Astronomie Entstehung des Mondes

Entstehung des Mondes Video
Abspielen
Von Sarah T. Stewart, Harvard University / Matija Cuk, Seti Institute

Ein marsgroßer Planet namens Theia ist einst in die Erde eingeschlagen. Das dabei aus unserem Heimatplaneten herausgesprengte Material formte danach eine ringförmige Scheibe aus Trümmern, aus der sich schließlich der Mond formte. Beide Planeten besaßen Gesteinsmäntel und Kerne aus Eisen, die miteinander verschmolzen. Das vermuten zumindest US-Wissenschaftler, und erklären so, weshalb die Zusammensetzung des Mondes derjenigen der Erde ähnelt, und warum es unserem Trabanten an Eisen mangelt.

Video: Sarah T. Stewart, Harvard University / Matija Cuk, Seti Institute