Jahrestag des Dax 25 Jahre Fieber

Krisen, Kriege, Höhenflüge: Seit 25 Jahren spiegeln sich im Dax Vertrauen und Ängste der Anleger wider. Zum Geburtstag zeigen wir Höhepunkte und Abstürze in einer interaktiven Grafik.

Zeigt er den wahren Wert der größten deutschen Unternehmen an? Wie gut es der Wirtschaft geht? Oder die Stimmung der Anleger? Wohl von beidem ein bisschen. Vor allem aber steht der Dax für Vertrauen. Vertrauen in die Konzerne. Und das fuhr im vergangenen Vierteljahrhundert Achterbahn. An diesem Montag wird die Fieberkurve der deutschen Finanzwelt 25 Jahre alt.

Am 1. Juli 1988 startete der Index von 30 großen öffentlich gehandelten Unternehmen. Frank Mella, damals Redakteur der Börsen-Zeitung, hatte ihn aus dem bestehenden Hardy-Index einer Privatbank entwickelt. 1995 verlieh Bundespräsident Roman Herzog Mella das Bundesverdienstkreuz - dafür, dass er Ordnung in den deutschen Index-Dschungel gebracht hatte. Denn vor dem Dax gab es elf Indizes, von Zeitungen oder Banken. Mit dem Dax schuf Mella einen herausragenden Referenzwert.

Höhepunkte und Abstürze des Dax zeigt unsere interaktive Grafik.