Hyundai Heavy Industries Co. Shipyard Tour
Von Pia Ratzesberger

Vom Fahrrad aus begann er, Reis zu verkaufen. Er nahm einen Großauftrag für Öltanker an, ohne die dafür nötige Werft zu besitzen. Hyundai-Gründer Chung Ju Yung liebte die Herausforderung. Beim rasanten Aufstieg seines Unternehmens scheute er auch nicht davor zurück, die Hilfe von Diktatoren anzunehmen. Die Geschichte des Weltkonzerns Hyundai in Bildern.

In einem ehemaligen Fischerdorf verbirgt sich der Motor der südkoreanischen Wirtschaft. Gleich drei Weltrekorde werden hier gebrochen: Denn in der Hafenstadt Ulsan befindet sich die größte Raffinerie, die größte Werft und die größte Automobilfabrik der Erde. Die Anlagen sind Symbol für die enorme Wirtschaftskraft des Landes und seine rasante Entwicklung.

Bild: Bloomberg

29. Dezember 2012, 15:17 2012-12-29 15:17:41  © Süddeutsche.de/ratz

zur Startseite