Pyramidenstadt Tikal in Guatemala Metropole der Maya Nasenbären und Maya-Ruinen - Im Dschungel von Tikal in Guatemala

Wie durch einen grünen Tunnel fahren Touristen 60 Kilometer immer tiefer in den Dschungel von Guatemala, um zur antiken Maya-Stadt Tikal zu gelangen. Allein sollten sie diese Reise besser nicht wagen. mehr...

Die Ruinen von Tikal - hier als Schauplatz eines Treffens von Guatemalas Präsidenten Alvaro Colom und Chiles Präsidentin Michelle Bachelet 2010. Archäologie in Mittelamerika Schon die Maya hatten Stadtwerke

In Tikal haben Archäologen eine komplexe Anlage ausgegraben, mit der die Bewohner der alten Maya-Stadt ganzjährig Regenwasser verteilen konnten. Das 1700 Jahre alte System zur Wasserversorgung zeugt von enormer Ingenieurskunst. Von Thomas Wagner-Nagy mehr...

Archäologie Maya-Stadt auf Yucatán entdeckt

Nahe einer mexikanischen Provinzhauptstadt stießen Forscher auf einen antiken Ort - mit stattlichen drei Kilometern Durchmesser. mehr...