Harry Rowohlt Bilder
Zum Tod von Harry Rowohlt Milder Kulturverächter mit Whiskey-Durst

Den Gratistitel "Verlegersöhnchen" brauchte er nie. Harry Rowohlt war Bestseller-Übersetzer, Autor und Schauspieler. Zu großem Ruhm und durchaus stattlicher Popularität kam er aber durchs Schausaufen. Von Hilmar Klute mehr... Nachruf

Münchner Momente Klick statt Blick

Auf der MVV-Webseite gibt es jetzt das Portal "Flirtwillige". Wer die Kontaktaufnahme in S- und U-Bahnen gescheut hat, bekommt online eine zweite Chance Von Wolfgang Görl mehr...

Die Umgebung und Landschaft von Thüngersheim im Bundesland Bayern Wein Glückliche Lage

Früher dachten bei Frankenwein viele noch an schwachbrüstige Tropfen und Bocksbeutelzecher. Diese Zeiten sind vorbei. Von Patricia Bröhm mehr...

Dießen Berlin, Berlin

Szenisch-musikalische Collage im "Maurerhansl" mehr...

TV-Moderator Wie Schach ohne Würfel

"Alles, was lustig ist": Der ZDF-Moderator Jan Böhmermann im Interview über den griechischen Finanzminister, deutschen Humor und den Unterschied zwischen Ironie und Zynismus. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Die wilden Zwanziger: Berlin und Tucholsky Arte-Doku mit Tucholsky Zeitreise im Fahrstuhl

Mit Kurt Tucholsky in Berlin startet Arte einen Dreiteiler über die "wilden Zwanziger". Der Film zeigt aber nicht die politische Klarsicht des Autors. Wäre das so schwierig gewesen? Von Gustav Seibt mehr... TV-Kritik

Debatte Inneres Elend, linksradikal

Am Berliner Brecht-Haus diskutierten Schriftsteller und Wissenschaftler über Literatur in Zeiten des Neoliberalismus. Selbstverständlich schien es, dass Literatur etwas "leisten" müsse. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Dachau Laut Nein sagen

Diskussion zum Widerstand gegen Rechts in der Versöhnungskirche mehr...

Freizeit in München Frühling in der Stadt Frühling in der Stadt Blendende Aussichten

Kaum steigen die Temperaturen und verziehen sich die grauen Wolken, greift der Münchner zur Sonnenbrille - um damit nicht nur den besten Platz im Tambosi zu erschauen, sondern auch das andere Geschlecht. Von Stephan Handel mehr...

Musik Klangideen aus der Kindheit

Der aus Gauting stammende Komponist Johannes X. Schachtner macht zeitgenössische Musik und zeigt bei einem eher ungewöhnlichen Heimat-Lieder-Abend Verbindungen zwischen Tradition und Moderne auf Interview von Jutta Czeguhn mehr...

München Wissenstipp

Vortrag über Tucholsky mehr...

München Wissenstipp

Vortrag über Tucholsky mehr...

Literaturkritiker Fritz J. Raddatz gestorben Zum Tod von Fritz J. Raddatz Das Träumen nicht lassen

Seine Lebensgeschichte zeigt Elend und Glanz der literarischen Bundesrepublik: Was Fritz J. Raddatz für die Literatur geleistet hat, ist unendlich verdienstvoll. Der Publizist blieb bis zu seinem Tod streitbar. Von Willi Winkler mehr... Nachruf

Sitzung des nordrhein-westfälischen Landtags Dreikönigs-Parteitag Der FDP fehlt das Feuer, nicht die Farbe

FDP-Chef Christian Lindner will auf dem Dreikönigs-Treffen eine neue Parteifarbe präsentieren. Das ist Schnickschnack. Man hätte von der FDP lieber farbige Antworten auf die drängenden Fragen der Zeit. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Deutschlands Kodak Moment: Silvester 1989 Nach dem Mauerfall Als die Bilder greller wurden

Am Nullpunkt: Das knappe Jahr zwischen Mauerfall und Beitritt war nicht nur das vielleicht beste Jahr der DDR, sondern auch das spannendste der Bundesrepublik. Von Peter Richter mehr... Analyse

Linker SPD-Flügel tagt in Magdeburg Linke in der SPD Rot oder rosé?

Eigentlich könnte sich die SPD-Spitze darüber freuen, dass die Linken um Vize-Parteichef Ralf Stegner eine neue Allianz gründen wollen. Denn der SPD schadet es gar nicht, wenn ein paar Leute fragen, ob es gut ist, dass sich die Partei entsozialdemokratisiert hat. Die müde SPD hat Zunder nötig. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Swing Museum für die Zwanziger Jahre in Berlin Hommage an die Lebensgier

Filmstars, Wirtschaftsbosse und Unterwelt trafen sich einst im "Kakadu" am Kudamm. Nach dem Vorbild der legendären Bar plant ein Düsseldorfer in Berlin ein Zwanziger-Jahre-Museum - inklusive Fünf-Uhr-Tanztee. Von Ruth Schneeberger mehr... Report

Kolumne "Der Referendar" Neue Kolumne "Der Referendar" Geisterbahn "Ref"

Feriengeil, überfordert, von Zukunftsängsten geplagt. So weit die Klischees über Junglehrer. Bei uns spricht Referendar Pascal Grün Klartext. Folge eins: Horrorgeschichten übers "Ref" - von Versetzung ins Kaff bis fieser Seminarlehrer. mehr... Kolumne

Herrsching Fräulein Karla und die Revolution

Die Schauspielerin und Regisseurin Jule Ronstedt aus Herrsching schreibt sich inzwischen die Figuren selbst, die sie spielen will, weil es sonst keiner tut. Es geht ihr dabei vor allem um Authentizität Von Astrid Becker mehr...

städtische Volksbücherei Freising Die "Städtische Volksbücherei" Die "Städtische Volksbücherei" Dunkle Kapitel einer Stadt

Das Freisinger Asamgebäude hat von 1934 an eine "Städtische Volksbücherei" beherbergt, in der nationalsozialistische Literatur ausgeliehen werden konnte. Fünf Bücher aus dieser Zeit bewahrt das Stadtarchiv auf Von Nina Witwicki mehr...

Grau in grau Little Britain Zwischen den Jahreszeiten

Grau, nass und kalt sind die wichtigsten Worte, um das britische Wetter zu beschreiben. Jetzt fällt sogar die fünfte Jahreszeit aus. Das treibt die Mücken in den Tod und unseren Kolumnisten dazu, sich ganz klein zu machen. Von Christian Zaschke, London mehr...