Protestaktion im Kölner Dom Femen-Aktivistin muss Geldstrafe zahlen Vorfall im Kölner Dom

Hat sich der barbusige Protest abgenutzt? Die Femen-Bewegung gerät aus dem Blickfeld. Eine Aktivistin, die oben ohne im Kölner Dom protestiert hatte, muss 1200 Euro Strafe zahlen. Von Kristiana Ludwig mehr... Report

Rainer Maria Woelki Nachfolge von Kardinal Meisner Rainer Maria Woelki soll Erzbischof von Köln werden

Der Berliner Kardinal Rainer Maria Woelki steht wohl vor seiner Ernennung zum Erzbischof von Köln - und damit vor seinem Aufstieg zu einem der mächtigsten Männer des deutschen Katholizismus. Woelki gilt als konservativ - und als Vertrauter seines umstrittenen Vorgänger. mehr...

Generationswechsel in der katholischen Kirche Bischöfe dringend gesucht

Kölns Kardinal Meisner und der Chef der deutschen Bischofskonferenz gehen in Rente. Mainz und Aachen müssen 2014 neu besetzt werden, Passau und Erfurt sind vakant. Doch wer wird die Posten übernehmen? Die katholische Kirche hat ein Nachwuchsproblem. Von Matthias Drobinski mehr...

Weihnachten 2013 Weihnachten weltweit Weihnachten weltweit Santa: "Jemand hat auf mich geschossen"

Ein Weihnachtsmann in Washington wird mit einem Luftgewehr beschossen, ein anderer bleibt im Aufzug stecken und eine junge Frau zieht im Kölner Dom blank. Skurrile Geschichten rund um Weihnachten. mehr...

Papst Franziskus Vesper zum Jahresende Papst ruft zu mehr Menschlichkeit auf

In seiner Silvesterpredigt hat Papst Franziskus appelliert, mehr Solidarität mit Armen und Flüchlingen zu zeigen. Auch bei den Gottesdiensten der deutschen Bischöfe standen Notleidende im Mittelpunkt - neben dem neuen Papst. mehr...

Weltbild-Verlag vor Insolvenz Insolventer Weltbild-Verlag "Als ob uns jemand die Pistole auf die Brust setzte"

Dem Weltbild-Verlag droht das Aus: Deutschlands Bischöfe verweigern dem Krisen-Unternehmen weitere Mittel, weil sie fürchten, bald noch mehr geben zu müssen. Ein Sanierungsgutachten der Prüfungsgesellschaft KPMG sieht indes die Gründe für die Insolvenz bei der Weltbild-Geschäftsführung - und in der schwierigen Gesellschafterstruktur. Von Christian Krügel und Katja Riedel mehr...

Kardinal Meisner Köln Äußerung zu muslimischen Familien Kardinal Meisner bedauert Wortwahl

Die Aussage Joachim Meisners, eine katholische Familie ersetze drei muslimische, sorgt für Empörung. Mehrere Islamverbände kritisieren den Kölner Kardinal scharf. Nun reagiert der 80-Jährige auf die Vorwürfe. mehr...

Annette Schavan Botschafterin im Vatikan Konservative Katholiken sehen Schavans Berufung als "Provokation"

"Ein Affront": Das konservative "Forum Deutscher Katholiken" wettert gegen die geplante Ernennung von Ex-Bildungsministerin Schavan zur deutschen Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Vor allem Schavans Haltung zur Pränataldiagnostik erregt die Konservativen. mehr...

Joachim Meisner Bistum Köln Papst schickt Kardinal Meisner in Rente

Der Kölner Kardinal Joachim Meisner ist in den Ruhestand getreten. Papst Franziskus akzeptierte das Rücktrittsgesuch des Erzbischofs. Damit wird jetzt ein Nachfolger im größten deutschen Bistum gesucht. mehr...

Kardinal Joachim Meisner Kardinal Meisner tritt ab Am Ende preisen sie den Herrn

"Wachhund Gottes" geht in Rente: Kardinal Joachim Meisner wird in Köln mit freundlichen Worten in den Ruhestand verabschiedet - zumindest sei es mit ihm nie seicht oder langweilig gewesen. Auch er selbst zeigte sich versöhnlich. mehr...

Deutsche Bischofskonferenz - Robert Zollitsch Nachfolger für Robert Zollitsch Bischöfe wählen neuen Vorsitzenden

Wer ist künftig der wichtigste Katholik in Deutschland? In Münster entscheiden die 66 Mitglieder der katholischen Bischofskonferenz über die Nachfolge von Robert Zollitsch. Eine zweite Personalie ist fast ebenso prominent: Womöglich tritt der Limburger Skandalbischof Tebartz-van Elst dort öffentlich auf. mehr...

Reinhard Marx Marx Vorsitzender der Bischofskonferenz Wahl mit Bedenken

Meinung Ein politischer Kopf, selbstbewusst, Rom eng verbunden: Es gab gute Gründe, Reinhard Marx zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz zu machen. Aber auch einige dafür, dass die Wahl in Münster keine einfache war. Ein Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2014 Kardinal Reinhard Marx "Geht hinaus, habt Mut!"

Er spricht eine klare Sprache, die in der katholischen Kirche zuletzt gefehlt hat. Trotzdem gibt es Vorbehalte gegen Kardinal Reinhard Marx, den neuen Vorsitzenden der Bischofskonferenz und mächtigen Münchner. Von Matthias Drobinski, Münster mehr...

Papst Franziskus Ein Jahr Papst Franziskus Ein Jahr Papst Franziskus Radikal, global, konservativ

Kurienmitarbeiter fahren Taxi, der Papst lebt im Gästehaus und darüber, wie sie mit Geschiedenen umgehen wollen, dürfen Kardinäle nun immerhin diskutieren. In seinem ersten Jahr als Papst hat Jorge Mario Bergoglio die katholische Kirche aufgemischt. Doch bei den Mitarbeitern des Vatikans ist die Stimmung schlecht. Eine Analyse von Matthias Drobinski und Andrea Bachstein, Rom mehr...

Konklave Kardinäle Papstwahl Deutsche Kardinäle beim Konklave Wir sind Papst-Wähler

Mehr als 100 Kardinäle sollen das neue Oberhaupt der katholischen Kirche bestimmen. Der Älteste und zwei der Jüngsten unter ihnen stammen aus Deutschland. Die sechs deutschen Kirchenmänner bei der Papstwahl im Porträt. mehr...

Katholische Krankenhäuser in Köln Vergewaltigungsopfer und katholische Kliniken "Bedauerlicher Zwischenfall" in Gottes Namen

Um ihre "ethischen Grundsätze" geht es den katholischen Krankenhäusern, wenn sie sich weigern, die "Pille danach" herauszugeben. Eine Praxis, die offenbar bis ins Absurde übersteigert wird, wie nun ein Fall aus Köln zeigt. Dort haben gleich zwei katholische Kliniken einer vergewaltigten Frau Hilfe verweigert. Von Matthias Drobinski mehr...

Vergewaltigungsopfer und katholische Kliniken Dogmatisches Dilemma

Der Fall der unbarmherzigen Mediziner an zwei katholischen Kliniken in Köln löste bundesweit Empörung aus: Einem Vergewaltigungsopfer war dort eine gynäkologische Untersuchung verwehrt worden. Teil des dogmatischen Dilemmas sind auch militante Abtreibungsgegner, die auf die Moral kirchlicher Krankenhäuser pochen. Von Matthias Drobinski mehr...

Amtseinführung Bischof Stephan Ackermann in Trier Synode über Zukunft der Kirche Das Experiment von Trier

Im ältesten Bistum Deutschlands werden Priester und Laien von Freitag an zwei Jahre lang über die Zukunft ihrer Kirche diskutieren. Doch wie viel Dialog verträgt sie, wie mutig sind ihre Bischöfe? Es geht schließlich um Macht - und darum, sie abzugeben. Von Matthias Drobinski mehr...

Umfrage des Erzbistums Köln Katholiken bewerten Lehre der Kirche als weltfremd

Das Erzbistum Köln hat seine Gläubigen nach ihrer Meinung zu Scheidung, vorehelichem Sex, Verhütungsmitteln und homosexuellen Partnerschaften befragt. Mit eindeutigem Ergebnis. mehr...

Katholische Krankenhäuser und Vergewaltigung Kardinal Meisner hält "Pille danach" für akzeptabel

Vor wenigen Wochen wiesen zwei katholische Krankenhäuser eine vergewaltigte Frau noch ab, nun hat Kölns Erzbischof Meisner reagiert. Die Gabe der "Pille danach" an Vergewaltigungsopfer sei aus seiner Sicht "vertretbar". Allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. mehr...

Vergewaltigungsopfer und katholische Kliniken Das Revolutiönchen des Kardinals

Radikalen Abtreibungsgegnern wankt der Boden unter den Füßen: Kardinal Meisner erlaubt die "Pille danach" - unter bestimmten Umständen. Doch die Prinzipien der Kirche bleiben eisern: Verhütende Paare leben noch immer im Dunstkreis der Sünde. Dies zeugt von Angst vor den Grauzonen des Lebens. Ein Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Pille danach Katholische Krankenhäuser in München Katholische Krankenhäuser in München Ärzte verschreiben die Pille danach

Die Entrüstung war groß: Zwei katholische Krankenhäuser verwehrten einer vergewaltigten Frau in Köln die "Pille danach". In München soll das nicht passieren, es gilt die Weisung, die Pille zu verschreiben. Ganz ohne Risiken ist das Mittel jedoch nicht. Von Jakob Wetzel mehr...

Kirchen-Debatte bei Günther Jauch Geschichten, die eigentlich keiner glauben kann

"Wie gnadenlos ist der Konzern Kirche?": Nach den jüngsten Debatten um die verweigerte Hilfe für eine mutmaßlich vergewaltigte Frau widmeten sich Günther Jauchs Gäste dem heiklen Thema von Anspruch und Wirklichkeit in katholischen Einrichtungen. Bischöfe waren nicht gekommen, so mussten andere ihre Sache vertreten. Eine TV-Kritik von Matthias Drobinski mehr...

Papst Benedikt wird 85 Papst Benedikt XVI. Christen sind "das meistverfolgte Volk"

Vor Studenten eines römischen Priesterseminars beklagte der Papst die Ausgrenzung vieler Gläubiger auch in christlichen Ländern: "Als Christen sind wir überall verirrt und fremd". Auch in Deutschland sehen sich Vertreter der katholischen Kirche zunehmend ins gesellschaftliche Abseits gedrängt. mehr...

Fasching Dachau Faschingstreiben Faschingstreiben "Wir wollen hier vor allem Spaß haben"

Der Faschingsumzug in Dachau zieht 10 000 Besucher an. Trotz beißender Kälte und strenger Sicherheitsauflagen feiern die Narren ausgelassen. Und wie jedes Jahr gleicht die Altstadt am Ende einer Müllhalde, zahlreiche Betrunkene müssen ärztlich versorgt werden. Von Andreas Baumer mehr...