Mecklenburg-Vorpommern Die Neuen im Schloss Landtagssitzung Mecklenburg-Vorpommern

100 Tage nach der Landtagswahl tasten sich die rot-schwarze Regierungsmehrheit und die Linke an den Umgang mit der AfD heran - Abgrenzung inklusive. Von Thomas Hahn mehr...

Regierungsbildung Wahlsieger mit Wahlmöglichkeit

Ministerpräsident Sellering kann mit der CDU regieren - und hat noch eine Option. Von Thomas Hahn mehr...

Landtagswahl in MV - CDU Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern Versiebt in Schwerin

Enttäuschung bei CDU und Linken, Jubel bei SPD und AfD: Reaktionen und Eindrücke vom Wahltag in Mecklenburg-Vorpommern. mehr... Bilder

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern Landtagswahl Landtagswahl So hat Mecklenburg-Vorpommern gewählt

Das Ergebnis im Überblick. mehr...

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern Landtagswahlen Niedrige Wahlbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern

Bei regnerischem Wetter zieht es nicht viele Bürger in die Wahllokale. Ob die Große Koalition in Schwerin weiter besteht, ist nach den letzten Umfragen ungewiss. mehr...

NDR Wahlarena zur Landtagswahl MV Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern Die Schweriner Koalition funktioniert gut - zu gut

Ministerpräsident Sellering und Innenminister Caffier lieferten sich in Mecklenburg-Vorpommern keinen Wahlkampf, sondern ein wachsweiches Partnerschaftsduell. Nutznießer ist die AfD. Von Thomas Hahn mehr...

Süddeutsche Zeitung Medien Zeitungsmarkt Zeitungsmarkt Die Politik - dein Freund und Helfer

In Schwerin diskutiert der Landtag über die Medien der Region. Sollen öffentliche Fördermodelle den Zeitungen aus der Krise helfen? Die Reaktionen sind geteilt. Von Thomas Hahn mehr...

Rösler und Westerwelle Wahl in Mecklenburg-Vorpommern Für Kubicki hat die FDP "als Marke generell verschissen"

Am Ende hat es nicht einmal für drei Prozent gereicht: Die FDP scheitert kläglich bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und ringt um Erklärungen. Kein Westerwelle-, sondern ein Marken-Problem macht FDP-Vorstandmitglied Kubicki für das desaströse Abschneiden verantwortlich. mehr...

NPD pastörs video Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern NPD missbraucht Schüler für Propaganda-Video

Rechtsextremist Udo Pastörs setzt im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern auf Neuntklässler als Statisten für ein Hetzfilmchen - und der Lehrer steht tatenlos daneben. An der Schule bemüht man sich mittlerweile um Schadensbegrenzung, doch die NPD benutzt das Video schon für ihre rechte Propaganda. Von Oliver Das Gupta mehr...

Landtagswahlen Mecklenburg-Vorpommern - SPD Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern Rot-grüner Jubel, schwarz-gelbe Katerstimmung

SPD und Grüne feiern ihren Sieg, bei den Liberalen und der CDU gibt es lange Gesichter - und einen Rücktritt. Der Wahltag in Mecklenburg-Vorpommern in Bildern. mehr...

Parteitag der Nordost-Linken Landesparteitag der Linken in Rostock Niemand hat vor, eine Debatte zu führen

Während Deutschland der Opfer der Berliner Mauer gedenkt, entzweit die Linke ein Streit um die Hintergründe des Mauerbaus: Zwar versucht die Parteispitze krampfhaft, die Debatte aus dem Landtagswahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern herauszuhalten. Doch auf dem Landesparteitag in Rostock kommt es gleich zu Beginn zu einem Eklat. mehr...

dpa Arbeitsmarkt Der schwere Weg zurück

Langsam wächst die Einsicht, dass es für viele Langzeit-Arbeitslose keine Jobs gibt, nun sollen sie gemeinnützig arbeiten - auch um sich für bessere Zeiten fit zu halten. Von Arne Boecker mehr...

Wie ein Land sich beraten lässt 2500 Euro am Tag

Eine Rede für den Ministerpräsidenten, die Organisation einer Konferenz - in Mecklenburg-Vorpommern lässt sich genauer als andeswo nachvollziehen, wofür die Landesregierung kostspielige Berater für sich arbeiten lässt. Von Von Arne Boecker mehr...

Oskar Lafontaine "Ein begnadeter Populist"

Wie die Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit selbst den früheren SPD-Vorsitzenden einschätzt - und ihre Fehde mit der PDS. Von Von Arne Boecker und Jonas Viering mehr...

Überparteiliche Erklärung Ostminister fordern Ausgleich für Kürzungen

Die Arbeitsmarktreformen der Bundesregierung haben im Osten bisher keinen Erfolg gebracht. Über Parteigrenzen hinweg setzen sich die Arbeitsminister der ostdeutschen Länder deshalb dafür ein, Förderprogramme zu erhalten. Kaufkraftverluste durch die Kürzung der Arbeitslosenhilfe soll der Bund ausgleichen. Von Von Robert Jacobi mehr...

Mecklenburg-Vorpommern Koalition der Verlierer

Mit wem auch immer die SPD in Schwerin zusammengeht - alle Partner sind geschwächt. Von Arne Boecker mehr...

Merkel und Stoiber, ddp Koalitionsverhandlungen Union soll "Reichensteuer" geschluckt haben

Unter zunehmendem Erfolgsdruck haben SPD und CDU/CSU bei ihren Gesprächen anscheinend eine Reihe strittiger Fragen geklärt. mehr...

Zuwanderungsstreit Koalition macht der Union Zugeständnisse

Die rot-grüne Koalition hat sich auf eine Änderung des Zuwanderungsgesetzes geeinigt. Die Senkung des Nachzugsalters für Kinder auf zwölf Jahre soll den Unionsländern die Zustimmung ermöglichen. Von Philip Grassmann mehr...

Streit in der Linkspartei Streit in der Linkspartei Ost gegen West

Streit lag in der Linkspartei schon länger in der Luft, nun ist er offen ausgebrochen. In einem Brandbrief prangern Politiker aus den ostdeutschen Reihen einen aktuellen Parteitagsantrag als "zutiefst unseriös" an. Der Schlag zielt in Richtung Westen. mehr...

Debatte um Sonderzonen im Osten Stolpe blitzt mit Niedriglohnplänen ab

Bundesminister Manfred Stolpe findet für seinen Vorschlag eines staatlich geförderten Niedriglohnsektors in Ostdeutschland kaum Unterstützung. Selbst Politiker aus den östlichen Bundesländern sehen dafür kein Geld vorhanden. Auch Wirtschaftsminister Wolfgang Clement lehnt Stolpes Idee ab. Von Von Ulf Brychcy und Robert Jacobi mehr...

Bartsch, Getty Images Linke, Lafontaine und Loyalität Bartsch wehrt sich

Vorwurf der Illoyalität: Die Kritik von Fraktionschef Gysi lässt Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch nicht auf sich sitzen - und erhält Unterstützung. mehr...

PDS Bisky-Comeback umstritten

Gabi Zimmer geht, aber wer kommt? Ex-PDS-Chef Lothar Bisky hat seine prinzipielle Bereitschaft bekundet - und stößt damit auf wenig Gegenliebe in der Partei. mehr...