Bild der Kanzlerin im Ausland Angela Merkel, die Säulenheilige des "Economist" Angela Merkel Economist Cover

"Eine Frau, sie alle zu beherrschen" - so sieht der britische "Economist" die Bundeskanzlerin und spricht eine Wahlempfehlung aus. Nicht das erste Mal, dass Angela Merkel die Titelseiten ausländischer Medien schmückt. Ein Überblick. mehr...

Fahnenschmuck in Brüssel vor EU-Gipfel, 2005 Anti-EU-Stimmung in Großbritannien Vom schweren Leben als Europa-Fan auf der Insel

"Eine fremde Institution, die unsere Unternehmen gängelt": Viele Briten halten wenig von der EU und fordern einen Austritt ihres Landes. Den Europaskeptikern nutzt dabei, dass die Medien ihre Parolen nicht enttarnen und weiter Vorurteile verbreiten. Ein Gastbeitrag von Mathew Shearman mehr... Mein Europa

Kommunalwahlen in Frankreich Kommunalwahl in Frankreich Katastrophe mit Ansage

Frankreichs Präsident Hollande bereitet sich auf die nächste Wahlniederlage vor. Sollten die Sozialisten am Sonntag bei der zweiten Runde der Kommunalwahlen erneut katastrophal schlecht abschneiden, werden einige Minister ihren Posten verlieren. Und Hollande seiner Politik mal wieder eine neue Richtung geben. Von Stefan Ulrich mehr...

Online-Strategie des "Economist" "Wir können uns nicht verschenken"

Die Entscheidung für eine Bezahlschranke im Netz sei "ganz leicht" gewesen, sagen sie: Das Wochenmagazin "The Economist" ist im Web erfolgreich - obwohl es das Gegenteil von dem tut, was alle machen. Von Bernd Graff mehr...

Partnerschaft zwischen Focus und Economist Kooperation mit "The Economist" Britische Fakten für den "Focus"

Wolfram Weimer hat die Aufgabe, Burdas Flaggschiff "Focus" wieder auf Kurs zu bringen. Dafür macht er das Blatt nun internationaler - mit Lizenzartikeln aus "The Economist". Von Ralph Pfister mehr...

Bundestag Vizekanzler im Bundestag Gabriel spielt das Merkel-Echo

Spricht da der heimliche Kanzler? SPD-Chef Sigmar Gabriel wirbt im Bundestag für seine Energiewende. Die Grünen umschmeichelt er, ebenso CSU-Verkehrsminister Dobrindt. Aus seiner Partei muss er sich jedoch anhören, er betreibe Planwirtschaft. Von Kathrin Haimerl mehr...

The skyline of Singapore's central business district is seen at dusk as operations continue at a PSA International port terminal in Singapore Lebenshaltungskosten Singapur löst Tokio als teuerste Stadt der Welt ab

Nirgendwo sonst ist das Leben so teuer wie in Singapur, zeigt eine neue Rangliste. Der Stadtstaat in Asien lässt westliche Städte wie Paris weit hinter sich - ebenso den bisherigen Spitzenreiter. mehr...

Wirtschaftsnobelpreisträger Shiller Weg von Google, auf zu Goldman Sachs

Mit seiner Vision einer neuen Arbeitswelt kommt Google bei den Jungen an - und steht weltweit auf Platz Eins der beliebtesten Arbeitgeber. Doch Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller rät: Absolventen sollten doch lieber zur Investmentbank Goldman Sachs gehen. Aus moralischen Gründen. Von Pia Ratzesberger mehr...

- Französische Internet-Überwachung Das "böse Reich" der Wirtschaftsspionage

Während Deutschland und die USA über die mutmaßliche Überwachung von Merkels Handy debattieren, redet Frankreichs Handelsministerin Bricq Klartext. Ihr Land müsse bei der Wirtschaftsspionage "besser werden als Deutsche, Briten und Amerikaner". Tatsächlich gibt es Hinweise, dass die Franzosen schon jetzt den Vergleich mit China nicht scheuen müssen. Von Martin Anetzberger und Hannah Beitzer mehr...

Pläne der großen Koalition Statt Wagemut nur Vages

Einige Passagen im Koalitionsvertrag von Union und SPD klingen unfreiwillig komisch - dafür herrscht bei den wichtigen Fragen der Wirtschaftspolitik Leere. Jetzt kommt heftige Kritik von Ökonomen und Unternehmern. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Kim Il Sung Kim Jong Il Kim Jong Un Kim-Onkel hingerichtet Es bleibt in der Familie

Die Kim-Diktatoren stilisieren sich gerne als väterliche Herrscher über das Volk. Doch was passiert, wenn einer von ihnen Verwandte umbringen lässt? Das Schicksal seiner Tante, der Witwe des ermordeten Jang Song Taek, könnte zeigen, welche Absichten Kim Jong Un hegte. mehr...

Blackberry Facebook Verbraucherschutz EU könnte Handy-Ladekabel in drei Jahren vereinheitlichen

Schluss mit dem Wirrwarr: Das Europäische Parlament hat sich auf ein Gesetz geeinigt, das Handyherstellern einheitliches Ladegerät vorschreibt. Doch es bleiben noch technische Hürden. Von Javier Cáceres, Brüssel mehr...

Marihuana Freigabe von Marihuana in den USA Bilder
Freigabe von Marihuana in den USA Legaler Rausch, weniger Kriminalität

Meinung Marihuana wird gesellschaftsfähig, im US-Bundesstaat Colorado kann man Cannabis seit Jahresbeginn legal kaufen. Daraus hat sich nicht nur eine florierende Industrie entwickelt - die Aufhebung des Verbots könnte auch einen nachhaltigen Effekt auf den Kampf gegen die Drogen-Mafia haben. Ein Kommentar von Sebastian Schoepp mehr...

Ägypten Verfassung Ägypten Journalisten fordern Freilassung von Kollegen

Die Al-Dschasira-Journalisten Peter Greste, Mohamed Fadel Fahmy und Baher Mohamed wurden Ende Dezember von ägyptischen Sicherheitskräften festgenommen - weil sie angeblich für die Muslimbrüder arbeiten. Mehr als 40 ihrer Kollegen fordern in einem gemeinsamen Brief ihre Freilassung. mehr...

US-Serienhit 'House of Cards' in SAT.1 Internetfernsehen Netflix könnte bald nach Deutschland kommen

Serien mit Starbesetzung, hohe Qualität, alle Folgen am Stück: Die Internet-Videothek Netflix bietet Produktionen wie "House of Cards" bereits in vielen Ländern - möglicherweise demnächst auch in Deutschland. mehr...

- Die dienstältesten Autokraten weltweit Marathon an der Macht

Wählerlisten manipuliert, Journalisten bedroht: Vor der Wahl in Simbabwe scheint Präsident Mugabe alles zu versuchen, auch in seinem 33. Jahr im Amt zu bleiben. Er ist nicht der einzige Langzeit-Herrscher - einige Staatsoberhäupter halten sich seit Jahrzehnten mit drastischen Mitteln an der Macht. Von Carina Huppertz mehr...

BESTPIX  Merkel Visits Sophie Scholl School Erwartungen an Bundestagswahl in Europa Hoffen und Bangen wegen "La Merkel"

Ende der Bevormundung, Aufweichen der Sparpolitik, Pläne für Allianzen in Brüssel - die anderen EU-Staaten haben unterschiedliche Wünsche an die neue Regierung in Berlin. Doch eines scheint Briten, Franzosen, Spanier und Polen zu einen: Sie richten sich auf vier weitere Jahre mit Angela Merkel ein. Ein Überblick von SZ-Korrespondenten mehr...

Demonstrators participate in a protest on the streets of Belo Horizonte Bilder
Demonstrationen weltweit Was die neue Protestgeneration antreibt

Von Rio bis nach Istanbul: Die junge Generation vieler Schwellenländern hat festgestellt, dass Flachbildfernseher und Einkaufszentren nicht glücklich machen. Sie wollen Bildung, Gesundheit, Sicherheit - und den erarbeiteten Wohlstand nicht wieder verlieren. Es ist der Protest derer, die durch die Globalisierung zu essen haben und nun fürchten, von der Globalisierung gefressen zu werden. Von Sebastian Schoepp mehr...

Barack Obama Video
Westliche Haltung zu Syrien-Krieg Zwischen Vorsicht und Fatalismus

Einigkeit sieht anders aus: Während Obama zögert und bessere Belege für den Giftgas-Einsatz des Assad-Regimes fordert, drängen Briten und Franzosen darauf, die Aufständischen in Syrien zu bewaffnen. Deutschland hat sich ebenso festgelegt wie Russland und China. Am Ende fällt die wichtigste Entscheidung an einem einzigen Ort. Von Matthias Kolb mehr...

A man is seen on a damaged staircase in Homs Bürgerkrieg in Syrien Assad macht den Westen mürbe

Kurz nachdem Syriens Machthaber Assad in einem Interview die Hoffnung auf eine diplomatische Lösung zerstört, greifen seine Truppen die strategisch wichtige Rebellenhochburg Qusayr an. Die Regierung macht damit deutlich: Strategisch geht es ihr um das Kernland, politisch spielt sie auf Zeit. Die internationale Gemeinschaft kann nur machtlos zusehen. Von Johannes Kuhn mehr...

Bürgerkrieg in Syrien Bürgerkrieg in Syrien Bürgerkrieg in Syrien Handeln ohne Mandat

Die USA und Frankreich wollen in den syrischen Bürgerkrieg eingreifen - doch sie sind nicht die einzigen Akteure, die in dem Konflikt eine Rolle spielen. Russland steht weiter an der Seite Assads, die arabische Liga ist gespalten. Und welche Rolle spielen eigentlich die UN? Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einem möglichen Syrien-Einsatz. Von Johannes Kuhn mehr...

Politik in Australien Kontinent vor dem Machtwechsel Kontinent vor dem Machtwechsel Australien-Wahl für Anfänger

Viele Deutsche kennen Australien nur als Urlaubsziel. Am Wochenende steht dort eine wichtige Wahl an. Wer wird der nächste Ministerpräsident? Wo geben die Bürger im Outback überhaupt ihre Stimme ab? Und warum essen die Australier am Wahltag Bratwürste? Ein Wahlführer. Von Johannes Kuhn mehr...

Deutsche Kritik an Merkels Europapolitik Einzelkämpfer gegen den Kurs der Kanzlerin

Geht es um Außen- und Europapolitik, so herrscht in Deutschland eine erstaunliche Einigkeit. Ausländische Beobachter wundern sich, wieso der Euro-Kurs von Kanzlerin Merkel hierzulande mehr oder weniger kritiklos gebilligt wird. Dabei gibt es sie, die Skeptiker. Die SZ porträtiert drei Denker und ihre Thesen. Von Thomas Kirchner mehr...

Webauftritt Mail Online Online-Portal der "Daily Mail" Das Web zum Ausrollen

Statt Ordnung herrscht sorgsam geplantes Chaos: Die britische "Daily Mail" betreibt ihr Online-Portal vollkommen anders als die Konkurrenz, doch ausgerechnet dieser Webaufritt ist die erfolgreichste Zeitungswebseite der Welt. Von Christian Zaschke, London mehr...

Fifa Katar Fußball WM 2022 Katar und die Fußball-WM 2022 Auf Sklaverei gebaut

Es kursieren furchtbare Geschichten über die Behandlung von Gastarbeitern in den ölsatten Golfstaaten. In Katar leben 225.000 Staatsbürger von der Arbeit von 1,8 Millionen Migranten. Für die Vorbereitungen für die Fußball-WM 2022 werden Hunderttausend weitere kommen. Und sterben, wöchentlich, täglich. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...