Italien Renzis Risiko

Italiens Premier muss um seine Regierungskoalition fürchten. Und die Europäische Union um einen Unterstützer. Von Stefan Ulrich mehr...

Flüchtlinge Hunderte Tote im Mittelmeer befürchtet

Laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR könnten in den letzten Tagen mindestens 700 Flüchtlinge auf dem Seeweg nach Europa umgekommen sein. Italien fordert, Afrika mehr Hilfe zu gewähren. Von Oliver Meiler mehr...

A street sign reading 'Stop - border control'  is pictured in the Italian village of Brenner on the Italian-Austrian border Zuwanderung Österreich verzichtet vorerst auf Grenzkontrollen am Brenner

Seit Wochen sorgt die Ankündigung Österreichs, einen Zaun an dem Alpenpass zu errichten, für Kritik. Jetzt lenkt das Land offenbar ein. mehr...

Brenner Tränengas und Steine

Bei Demonstrationen gegen die geplante Schließung des Brenner gibt es Verletzte. Der schwarze Block dominiert die Proteste. Von Oliver Meiler mehr...

Österreich Kritik vom Nachbarn

Italien findet Österreichs Pläne, den Brenner abzuriegeln, nicht hinnehmbar. Innenminister Angelino Alfano wählt deutliche Worte. mehr...

Italien Als Pizzaboten verkleidete Polizisten fassen Mafiaboss

Der 35-jährige Roberto Manganiello schaute gerade ein Spiel des SSC Neapel. Er war einer der 100 meistgesuchten Verbrecher Italiens. mehr...

Italien Italien Italien Wie Italien sich auf die Ankunft Tausender Flüchtlinge vorbereitet

Der Weg über den Balkan ist dicht. Zwei der wahrscheinlichsten Alternativrouten führen über Italien. Ist das Land bereit dafür? Von Oliver Meiler mehr...

Italien Drama und Revolution

Ministerpräsident Renzi setzt die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften durch. Doch Kritikern geht die Reform nicht weit genug. Von Oliver Meiler mehr...

'Ndrangheta fugitives Ferraro and Crea arrested Kriminalität Italienische Polizei fasst Mafia-Bosse in Erdbunker

An den Wänden hingen Waffen, in der Küche standen Pasta-Zutaten. Einer der Verbrecher war seit 1998 auf der Flucht. mehr...

Strong securiy for the Jubilee Italien Heiliges Jahr beginnt - und Rom ist gerüstet wie für einen Krieg

Papst Franziskus eröffnet ein außerordentliches Heiliges Jahr, doch den Römern ist nicht zum Feiern zumute. Die Stadt hat Angst vor dem Terror. Von Oliver Meiler mehr...

rom Italien Mit Sicherheit unsicher

Rom gleicht einer Festung. Doch die Angst der Menschen, dass die Terroristen hier zuschlagen, wird dadurch nicht geringer. Von Oliver Meiler mehr...

Italien Italien Italien Neunzehn von Einhundertsechzigtausend

Aus Italien sind die ersten Flüchtlinge abgeflogen, die die EU auf andere Länder verteilt. Es ist viel von Solidarität und Symbolkraft die Rede. Die Flüchtlinge selbst sagen wenig. Von Oliver Meiler mehr...

Italien Der Traum im Süden

Die Regierung in Rom zieht einen alten Plan aus der Schublade: eine Brücke von der Küste des Festlands bis zur Insel Sizilien. Von Oliver Meiler mehr...

Flüchtlinge Flüchtlinge auf griechischer Insel Flüchtlinge auf griechischer Insel Fähre vor Kos nimmt Syrer auf

Die ersten syrischen Flüchtlinge dürfen an Bord der Fähre vor Kos. Die Situation auf der Urlaubsinsel ist angespannt: Gestern war es vor einer Polizeiwache zu einer Prügelei gekommen. mehr...

Ex-Mafia-Boss Pasquale Scotti in Brasilien verhaftet Brasilien Mafia-Boss nach mehr als 30 Jahren Flucht gefasst

Pasquale Scotti wurde für Dutzende Tötungsdelikte verurteilt, Weihnachten 1984 konnte der ehemalige Mafia-Chef von Neapel entkommen. Nun kamen ihm Ermittler im brasilianischen Recife auf die Schliche. mehr...

Moroccan citizen Touil Abdelmajid makes a victory sign as he arrives with migrants on the Italian navy ship Orione at Porto Empedocle harbour in Sicily Italien Der Flüchtling, der ein Terrorist sein soll

Stolz verkündet die Mailänder Polizei die Festnahme eines 22-jährigen Marokkaners, der zu den Attentätern von Tunis gehören soll. Obwohl der Fall noch viele Fragen aufwirft, schlachten die Rechten ihn bereits aus: Der Mann kam auf einem Flüchtlingsboot nach Italien. Von Oliver Meiler mehr...

Krawalle in Mailand Rolex empört sich über Italiens Regierungschef

Verwöhnte Rotzlöffel mit Rolex-Uhren hätten in Mailand Schaufenster eingeworfen. Das behauptet Italiens Regierung inklusive Chef. Der Luxusuhrenhersteller reagiert erbost. mehr...

EU-Flüchtlingspolitik Flüchtlingsdrama Flüchtlingsdrama Tod in den schwarzen Wogen

Die Retter waren schon gekommen, als Hunderte Migranten bei der größten Schiffskatastrophe auf dem Mittelmeer starben. Wie schon nach der Tragödie von Lampedusa ist das Entsetzen groß. Doch damals verhallten die Rufe nach Veränderung bald. Von Oliver Meiler mehr... Report

Italien Angeklagter erschießt Richter und Anwalt im Mailänder Justizpalast

Bei einer Schießerei im Mailänder Justizpalast sind drei Menschen getötet worden. Mehrere Menschen wurden verletzt. Der Täter wurde nach Angaben des Innenministers mittlerweile festgenommen. mehr...

Flüchtlinge Mittelmeer-Mission von Frontex Mittelmeer-Mission von Frontex Bewachen, nicht Leben retten

Vor Italiens Küste erfrieren 29 Flüchtlinge auf einem Boot. Sie hätten gerettet werden können, sagt die Internationale Organisation für Migration. Doch die Schiffe der EU-Operation Triton sind vor allem dazu da, Europas Grenzen vor illegalen Einwanderern zu schützen. Von Javier Cáceres mehr... Analyse

Sergio Mattarella Sieg im vierten Wahlgang Sergio Mattarella ist Italiens neuer Präsident

Im vierten Wahlgang haben die Stimmen gereicht: Sergio Mattarella, 73-jähriger Verfassungsrichter und früherer italienischer Verteidigungsminister, ist in Rom zu Italiens neuem Präsidenten gewählt worden. Er war der Wunschkandidat von Premier Renzi. mehr...

Flüchtlinge Seenotrettung für Flüchtlinge Seenotrettung für Flüchtlinge Das Mittelmeer wird wieder unsicherer

Mehr als 100 000 Menschen haben die Italiener im Rahmen ihrer Mission "Mare Nostrum" aus Seenot gerettet - damit soll jetzt Schluss sein. Stattdessen läuft am Samstag die EU-Mission "Triton" an. Sie ist billiger - und könnte zu einem Anstieg der Opferzahlen führen. Von Martin Anetzberger mehr... Fragen und Antworten

- Italien Großdemo gegen Renzis Arbeitsmarktreform

Hunderttausende Italiener haben in Rom gegen die Pläne von Premier Matteo Renzi demonstriert, den Kündigungsschutz zu lockern. Sogar Mitglieder aus seiner eigenen Partei nahmen an dem Protestzug teil. mehr...

Lampedusa Ein Jahr nach dem Flüchtlingsdrama von Lampedusa Friedhof Mittelmeer

366 Menschen sterben am 3. Oktober 2013 vor der Küste von Lampedusa. Das Entsetzen ist groß; die internationale Politik gelobt, so etwas dürfe sich nicht wiederholen. Und heute? Hilfsorganisationen sprechen von einem grausamen "Überlebenstest" für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer. Von Felicitas Kock und Barbara Galaktionow mehr... Analyse

Flüchtlinge Lampedusa Migranten aus Afrika Mehr als 3000 Flüchtlinge erreichen Italien - an einem Tag

Beispiellose Flüchtlingswelle: Die italienische Küstenwache hat an diesem Wochenende bereits mehr als 3000 Migranten an Land gebracht. Innenminister Alfano verlangt Unterstützung von den europäischen Partnern - denn allein könne Rom den Ansturm kaum noch bewältigen. mehr...