Nächtlicher Militäreinsatz Türkische Soldaten räumen Grabstätte in Syrien Evacuate operation by Turkish army in Syria

Nächtlicher Einsatz in umkämpftem Gebiet: Türkische Truppen haben eine Exklave in Syrien geräumt, teilt die Regierung in Ankara mit. Soldaten, die dort ein osmanisches Grabmal bewachten, seien zurückgeholt worden. mehr...

Gewalt gegen Frauen Gewalt gegen Frauen in der Türkei Gewalt gegen Frauen in der Türkei Mann zerstückelt Frau und wirft sie in den Müll

Seit dem brutalen Mord an einer Studentin wird in der Türkei gegen Gewalt an Frauen protestiert. Nun gibt es einen neuen grausigen Fall. mehr...

Streit über Demonstrationsrecht Schlägerei im türkischen Parlament endet mit fünf Verletzten

Mehrere türkische Politiker sind mit Stühlen aufeinander losgegangen und haben mit Wassergläsern geworfen. Zwei Abgeordnete mussten ins Krankenhaus. Auslöser war die Debatte über ein Gesetz zur Verschärfung des Demonstrationsrechts. mehr...

Pegida Türkischer Ministerpräsident Türkischer Ministerpräsident Davutoğlu vergleicht Pegida mit IS-Terrormiliz

"Mittelalterliche Mentalität": Der türkische Regierungschef Davutoğlu sieht Parallelen zwischen der Pegida-Bewegung und der Terrormiliz "Islamischer Staat". mehr...

Ministerpräsident Davutoğlu Türkischer Premier vergleicht Netanjahu mit Pariser Terroristen

Israel und die Türkei liefern sich schon seit längerem einen heftigen verbalen Schlagabtausch. Nun sieht der türkische Ministerpräsident Davutoğlu Parallelen zwischen Israels Premier Netanjahu und den Attentätern von Paris. mehr...

Kurdish-Islamic State conflict Kobane Kampf gegen den IS Deutschland will neues Geheimdienst-Abkommen mit der Türkei

Exklusiv Die meisten deutschen IS-Kämpfer reisen über die Türkei nach Syrien - und über dieselbe Route wieder zurück nach Deutschland. Deutsche Sicherheitsbehörden werfen Ankara mangelnde Kooperation vor. Nun soll ein neues Abkommen helfen. Von Georg Mascolo mehr...

Meinung Pressefreiheit Pressefreiheit Der "Charlie"-Test der Türkei

Der Streit um die Mohammed-Karikaturen zeigt, wie schlecht es um die Pressefreiheit in der Türkei steht. Der Ausgang des Konflikts könnte ihr Ende besiegeln - in einem der letzten muslimischen Länder, in denen es sie, mit Einschränkungen, gibt. Von Cengiz Aktar mehr... Gastbeitrag

Angebliche Präsidentenbeleidigung Türkischer Teenager aus Jugendgefängnis entlassen

Korruption, Bestechung Diebstahl, dafür stehe Erdoğan und die "faschistische" AKP-Regierung. Der Jugendliche, der das sagte, wurde erst kürzlich festgenommen und musste ins Gefängnis. Nun wird er freigelassen. Eine Gefängnisstrafe droht ihm trotzdem noch. mehr...

Religionsfreiheit Türkei genehmigt ersten Kirchenneubau seit 1923

Es ist ein Novum in der türkischen Geschichte: Zum ersten Mal seit Gründung der Türkischen Republik darf eine neue christliche Kirche gebaut werden. Die Regierung hat den Bau in Istanbul bereits genehmigt mehr...

erdogan-kritiker gülen Erdoğan-Kritiker Gülen verurteilt "Hexenjagd" in der Türkei

Fethullah Gülen ist der mächtigste Widersacher des türkischen Präsidenten Erdoğan. Mit dessen Politik geht der im Exil lebende Islamgelehrte knapp ein Jahr nach der Korruptionsaffäre im Land hart ins Gericht: Erdoğan habe die Türkei in einen "Ein-Mann-Staat" verwandelt. Von Christiane Schlötzer mehr...

Türkei EU und USA kritisieren Medien-Razzien

Die türkische Polizei durchsucht die Redaktionen der regierungskritischen Zeitung "Zaman" und des TV-Senders Samanyolu, zahlreiche Personen werden festgenommen. Mit ungewöhnlich scharfen Worten verurteilt die EU den "Verstoß gegen die Pressefreiheit". mehr...

Kampf gegen IS Türkei und Irak wollen enger kooperieren

Im Kampf gegen den IS-Terror wollen die Ministerpräsidenten der Türkei und des Irak enger zusammenarbeiten. Von einer herausgehobenen Rolle bei der US-angeführten Luftoffensive sieht Ankara jedoch ab. mehr...

Ende der Korruptionsaffäre Vier türkische Ex-Minister müssen nicht vor Gericht

Die Opposition ist empört: Ein Untersuchungsausschuss des türkischen Parlaments stellt die Ermittlungen gegen vier ehemalige Minister der AKP ein. Alle Unterlagen der Untersuchung sollen vernichtet werden. Von Christiane Schlötzer mehr...

Ahmet Davutoglu Posten-Rochade in Ankara Außenminister Davutoğlu soll türkischer Regierungschef werden

Wer folgt Erdoğan im Amt des Ministerpräsidenten? Offenbar läuft alles auf dessen langjährigen Vertrauten Ahmet Davutoğlu hinaus. Das gibt ein hochrangiger türkischer Politiker bekannt, der selbst lange als Favorit für diesen Posten gehandelt wurde. mehr...

Erdogan und Davutoglu Türkischer Ministerpräsident Davutoğlu als Erdoğans Nachfolger nominiert

Die Türkei bekommt sehr wahrscheinlich einen loyalen Gefolgsmann des scheidenden Recep Tayyip Erdoğan als neuen Ministerpräsidenten. Die mit absoluter Mehrheit regierende AKP hat Außenminister Ahmet Davutoğlu für das Amt des Regierungschefs vorgeschlagen. mehr...

Türkische Geiseln Terrormiliz "Islamischer Staat" Ankara schweigt über Umstände der Geiselbefreiung

+++ 46 IS-Gefangene sind in der Türkei angekommen +++ Die Hintergründe der Geiselbefreiung bleiben unklar +++ Zehntausende kurdische Syrer sind in die Türkei geflohen +++ mehr...

Syrian refugees flee conflict to Turkey Türkei und "Islamischer Staat" Land unter Druck

Nur wenige Meter von der eigenen Grenze die Dschihadisten, Hunderttausende Flüchtlinge im Land, die Friedensverhandlungen mit den Kurden lahmgelegt: Der Vormarsch der Terrormiliz "Islamischer Staat" ist für die Türkei ein Desaster. Vor welchen Herausforderungen das Land steht. Von Luisa Seeling mehr... Analyse

Clashes Between ISIL Militants Continue On Turkish Border With Syria Türkei und "Islamischer Staat" Warum Ankara jetzt Panzer schickt

Lange wollte sich die Türkei nicht am Kampf gegen die Terrormiliz IS beteiligen, doch nun ist sogar die Entsendung von Bodentruppen im Gespräch. An der Grenze zu Syrien sind Panzer aufgefahren. Warum die Türkei ihren Kurs geändert hat - und welche Szenarien möglich sind. Von Luisa Seeling mehr... Analyse

Islamischer Staat Bedrohung durch Islamisten in Syrien Bedrohung durch Islamisten in Syrien Türkisches Parlament stimmt für Militäreinsatz gegen IS

Die Terrormiliz IS kommt der türkischen Grenze gefährlich nahe. Nun gibt das türkische Parlament der Regierung freie Hand. Die syrische Stadt Kobanê an der Grenze zur Türkei droht zu fallen. mehr...

Islamischer Staat IS-Terrormiliz vor Einnahme von Grenzstadt IS-Terrormiliz vor Einnahme von Grenzstadt Straßenkämpfe toben in Kobanê

Die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" soll in die Stadt Kobanê an der syrisch-türkischen Grenze eingedrungen sein, doch die Gegenwehr kurdischer Kämpfer ist heftig. Die Türkei hat nach Medienberichten Dschihadisten im Tausch gegen Geiseln freigelassen. mehr...

Islamischer Staat Terrormiliz "Islamischer Staat" Terrormiliz "Islamischer Staat" Erdoğan rechnet mit IS-Sieg in Kobanê

In Kobanê verschärfen sich die Kämpfe, die USA attackieren die Dschihadisten aus der Luft. Noch greift die Türkei nicht ein. Präsident Erdoğan erklärt, sein Land sei zu allem bereit, mit den kurdischen Verteidigern der Stadt hat er jedoch ein Problem. Inzwischen drängen auch 14 Bundestagsabgeordnete der Linken auf einen militärischen Einsatz. mehr...

Islamischer Staat Kampf um Kobanê Kampf um Kobanê USA sind unzufrieden mit Untätigkeit der Türkei

Die Stadt Kobanê droht zu fallen, die USA bemühen sich mit ihren Verbündeten, die IS-Terrormiliz aufzuhalten. Der direkte Nachbar Türkei greift bislang nicht militärisch in den Konflikt ein - das bereitet in Washington zunehmend Sorgen. Bei kurdischen Protesten in der Türkei werden mehrere Menschen getötet. mehr...

Islamischer Staat Kampf um Grenzstadt Kobanê Kampf um Grenzstadt Kobanê Türkei will nur mit Partnern am Boden eingreifen

Um die Terrormiliz IS zu stoppen, bedarf es mehr als Angriffen aus der Luft, warnt das Pentagon. Der türkische Außenminister Çavuşoğlu macht bei einem Besuch des Nato-Generalsekretärs Stoltenberg allerdings klar: Im Alleingang wird sein Land keine Bodentruppen schicken. mehr...

Syrian refugees flee conflict to Turkey Massenflucht der Kurden Schrecken des IS rückt an die Türkei heran

Angst spiegelt sich in ihren Gesichtern: 130 000 syrische Kurden sind in die Türkei geflüchtet - und verbreiten die Kunde von der Gnadenlosigkeit des IS. Von Christiane Schlötzer mehr... Reportage

AKP chooses Davutoglu as Erdogan successor Türkei Regierung verschärft Internet-Kontrolle

Websites sollen ohne Gerichtsbeschluss gesperrt werden können: Die neue türkische Regierung unter Premierminister Davutoğlu baut die ohnehin schon scharfe Internet-Kontrolle aus. Die Opposition fürchtet, dass Bürgerrechte weiter eingeschränkt werden. Von Luisa Seeling mehr...