Met Gala in New YorkMode, Promis und die katholische Kirche

Drei Begriffe, die man eher selten in einen Zusammenhang bringt. Auf der Spendengala des Metropolitan Museum of Art zeigen sich Promis wie Katy Perry in himmlischen, aber etwas unpraktischen Outfits.

Die Modewelt feiert eines ihrer größten Events: die Met Gala. Dabei treffen sich jedes Jahr Promis aus der Musik-, Film- und Modewelt, um Geld für das Metropolitan Museum of Art (Met) zu sammeln. Bei den Ticketpreisen für das Event dürfte da einiges zusammenkommen: Der New York Times zufolge kostet der Eintritt 30 000 Dollar, ein Tisch 275 000 Dollar. Das muss aber nicht jeder zahlen, einige Stars erhalten auch eine Einladung. Organisiert wird die Spendengala seit mehr als 15 Jahren von Vogue-Chefin Anna Wintour (Foto). Auf Spekulationen, dass sie bald als Chefredakteurin aufhören werde und dies daher ihre letzte Met-Gala sei, sagte sie: "Ich hoffe nicht."

Bild: REUTERS 8. Mai 2018, 09:512018-05-08 09:51:24 © SZ.de/dpa/eca/mane