Schach-WM Carlsen: "Das Match läuft in meine Richtung"

Optimistisch: Titelverteidiger Magnus Carlsen.

(Foto: dpa)
  • Nach dem Remis in der elften Partie ist klar: Wer das nächste Duell bei der Schach-WM gewinnt, ist Weltmeister.
  • Titelverteidiger Carlsen gibt sich vor dem großen Finale gegen seinen Herausforderer Karjakin optimistisch.
  • In der Gesamtwertung steht es nun 5,5:5,5.

Titelverteidiger Magnus Carlsen (Norwegen) und Sergej Karjakin (Russland) haben sich sich in der elften Partie der Schach-WM remis getrennt. Beim Stand von 5,5:5,5 vertagten sie die Entscheidung auf die letzte Partie am Montag. Falls es keinen Sieger gibt, kommt es zum Tiebreak.

"Es ist keine Traumsituation, aber es hätte auch viel schlimmer sein können", sagte Carlsen und gab sich zuversichtlich: "Das Match läuft inzwischen in meine Richtung und ich gehe optimistisch in die letzte Partie."

Karjakin eröffnete mit der Spanischen Partie. Die Spieler wiederholten die Züge aus der zweiten Partie, bis Carlsen mit einem sicheren Läuferzug abwich. Es kam zum Abtausch von drei Leichtfiguren und Karjakin schien am Königsflügel etwas Vorteil zu besitzen.Allerdings hatte Carlsen ein Übergewicht am Damenflügel und Zentrum, das er konsequent einsetzte. Er überraschte seinen Gegner mit starken Bauernvorstößen im Zentrum und übernahm die Initiative. Karjakin zog die Notbremse und tauschte weiter Material ab.Carlsen besaß in einem Schwerfigurenendspiel einen starken Freibauern auf e2, doch nach dem Tausch der Türme sicherte sich der Herausforderer aus Russland das Remis durch Dauerschach im 34. Zug.

Die Entscheidung über den WM-Sieg fällt somit womöglich in der zwölften und letzten Partie. Gibt es keinen Sieger, erfolgt nach einem weiteren Ruhetag ein Tiebreak mit Partien mit verkürzter Bedenkzeit.Die zwölfte Partie findet nach einem Ruhetag am Montag statt. Carlsen führt die weißen Steine. Der Sieger einer Begegnung erhält einen Punkt, bei einem Remis bekommen beide jeweils 0,5 Punkte.

Die Notation:

Spanische Partie, 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.d3 b5 7.Lb3 d6 8.a3 0-0 9.Sc3 Le6 10.Sd5 Sd4 11.Sxd4 exd4 12.Sxf6+ Lxf6 13.Lxe6 fxe6 14.f4 c5 15.Dg4 Dd7 16.f5 Tae8 17.Ld2 c4 18.h3 c3 19.bxc3 d5 20.Lg5 Lxg5 21.Dxg5 dxe4 22.fxe6 Txf1+ 23.Txf1 Dxe6 24.cxd4 e3 25.Te1 h6 26.Dh5 e2 27.Df3 a5 28.c3 Da2 29.Dc6 Te6 30.Dc8+ Kh7 31.c4 Dd2 32.Dxe6 Dxe1+ 33.Kh2 Df2 34.De4+ Remis

So kam es zum Remis durch Dauerschach

Im elften Spiel kann sich Sergey Karjakin mit den weißen Figuren nicht gegen Magnus Carlsen durchsetzen. Der Norweger spielt stark, der Russe muss die Notremse ziehen. mehr...