Handball-WM Handball: Titelverteidiger Frankreich startet mit klarem Sieg in Heim-WM

Frankreich's Luka Karabatic während des Eröffnungsspiels der 25. Männer-Handball-WM

(Foto: AFP)

Der Gastgeber setzte sich im Eröffnungsspiel am Mittwochabend deutlich mit 31:16 gegen überforderte Brasilianer durch.

Titelverteidiger Frankreich galt schon im Vorhinein als Favorit - und hat nun schon beim Auftakt zur Handball-WM im eigenen Land bewiesen, dass die Einschätzung berechtigt war. Der Gastgeber setzte sich im Eröffnungsspiel am Mittwochabend deutlich mit 31:16 (17:7) gegen die brasilianische Mannschaft durch.

Mit sechs Treffern war Rechtsaußen Valentin Porte in der ausverkauften Pariser Halle bester Torschütze der Franzosen. Die Superstars Nikola Karabatic und Daniel Narcisse erzielten jeweils drei Treffer für die ambitionierten Gastgeber.

Die Brasilianer wirkten dagegen über weite Strecken der Partie völlig überfordert. Schon zur Halbzeit hatten sich die Franzosen mit zehn Toren abgesetzt. Mit dem hohen Niveau des Titelverteidigers konnte lediglich Jose Toledo mithalten, der mit fünf Treffern bester Schütze der Südamerikaner war.

Die deutsche Mannschaft startet am Freitag um 17.45 Uhr mit einem Spiel gegen Ungarn in das Weltturnier. Die Süddeutsche Zeitung berichtet mit einem Liveticker über das Spiel.

Die verrücktesten Torhüter kommen aus Deutschland

Aber wer sind die Favoriten? Und warum sind die Spiele nicht im deutschen TV zu sehen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Handball-WM. Von Carsten Scheele mehr...