St. Patrick's DayKlee für die Welt

Britische Royals, Amerikaner mit Dudelsack und japanische Irish Setter - sie alle feiern den St. Patrick's Day. Doch wer war eigentlich der heilige Patrick? Und was kann man beim Kleeblatt falsch machen? Wissenswertes zum grünsten aller Nationalfeiertage.

Was Feiertage und massentaugliche Events angeht, ist der März ein eher trister Monat. Weihnachten ist längst vorbei, Karneval meist schon im Februar und bis Ostern und zu den langen Maiwochenenden um Himmelfahrt und Pfingsten sind es noch ein paar Wochen. Kein Wunder also, dass die Welt dankbar den irischen St. Patrick's Day feiert - und neben Halloween und Holi-Festival weiteres nationales Brauchtum globalisiert.

Doch wer war eigentlich dieser heilige Patrick? Was sind die wichtigsten Utensilien? Wo finden die größten Paraden statt? Und wie wichtig ist das Guinness? Wissenswertes zum grünsten aller Nationalfeiertage.

Bild: dpa 17. März 2015, 16:312015-03-17 16:31:55 © Süddeutsche.de/sks/harl/rus