Silvester-Tipps für deutsche StädteLogenplätze beim Feuerwerk

Ohne Dresscode oder Eintritt um Mitternacht auf das neue Jahr anstoßen: die besten Aussichtspunkte für das Feuerwerk in deutschen Großstädten.

Feuerwerke am Wasser haben ihren ganz besonderen Reiz: Wie ein Spiegel wirft die Oberfläche die bunten Lichter der Raketen zurück und verzerrt ihren Glanz ins Surrealistische. Hamburger haben daher schon ihre Lieblingsplätze an Elbe und Alster ausgeguckt, um das Spektakel mit Verwandten, Freunden und Bekannten zu genießen. Wer es noch ein bisschen öffentlicher mag, der sollte sich das Silvester-Feuerwerk im Hafen in Höhe der Landungsbrücken nicht entgehen lassen. Hier wird auch akustisch Imposantes geboten: Pünktlich um Mitternacht lassen alle im Hafen liegenden Schiffe ihre Signalhörner und Schiffstuten ertönen. Oder vielleicht stehen Sie ja selbst auf einem der Schiffe und betrachten das Feuerwerk vom Wasser aus? Mehrere Unternehmen an den Landungsbrücken bieten Silvesterfahrten auf ihren Barkassen an. Außer guter Laune braucht man für dieses Silvestererlebnis nur warme Kleidung, die meisten Schiffe sind nicht beheizt.

30. Dezember 2010, 14:172010-12-30 14:17:40 © Süddeutsche.de/kaeb