X

Anzeige

Hobbit-Premiere in Neuseeland

Im Vorfeld der Premiere wurde mitunter harsche Kritik an den Produzenten des neuen Hobbit-Films geübt. Tierschützer riefen zum Boykott des Filmes auf, weil während der Dreharbeiten mehrere Tiere aufgrund der schlechten Bedingungen gestorben seien. Für die Weltpremiere des Filmes "The Hobbit: An Unexpected Journey" an diesem Mittwoch im Wellingtoner Embassy-Theater haben Tierschutzorganisationen Protestaktionen angekündigt. Die Filmfans und -macher werden trotzdem da sein und unter den Augen der riesigen Gandalf-Figur ihren Film feiern. Sie sorgen dafür, dass Matamata noch länger Touristen aus aller Welt nach Aotearoa lockt.

Filmstart in den deutschen Kinos ist der 13. Dezember 2012.

Bild: Nick Perry, AP

28. November 2012, 12:31 2012-11-28 12:31:59

zur Startseite