Stuttgart Mann schießt in Stuttgart mit Schreckschusspistole auf schwarzen Passanten

Die Schüsse wurden in der Innenstadt aus einem fahrenden Kleinwagen abgegeben. Der mutmaßliche Täter trug offenbar ein Deutschlandtrikot.

Unter dem Ruf "Lauf, Schwarzer!" haben Unbekannte in der Stuttgarter Innenstadt mit einer Schreckschusswaffe auf einen dunkelhäutigen Passanten geschossen. Das berichten übereinstimmend die Nachrichtenagentur dpa und die Stuttgarter Nachrichten.

Die Schüsse seien am späten Sonntagabend aus einem fahrenden Kleinwagen in der Kronenstraße gefeuert worden, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten gehen von einem fremdenfeindlichen Motiv aus. Der attackierte 21-Jährige floh in Richtung Hauptbahnhof, das Auto fuhr davon. Im dunkelblauen Wagen saßen nach Polizeiangaben zwei Männer mit weißen Deutschlandtrikots.

Alarmierte Beamte fanden bei einer Suche kurze Zeit später mehrere Platzpatronenhülsen. Der Staatsschutz ermittelt.

21-Jähriger schießt in Niedersachsen mit Luftgewehr auf Flüchtlinge

Dabei wurden ein 18-Jähriger und ein Kind verletzt. Der Staatsschutz ermittelt, ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelt. mehr...