Sie malen Plakate, pusten in Trillerpfeifen, sogar Vuvuzelas wurden gesichtet: Nach Angaben der Veranstalter protestierten am Montag in Stuttgart rund 10.300 Menschen. Die Polizei zählte nur 6000 Teilnehmer.

Bild: dpa 24. August 2010, 09:112010-08-24 09:11:04 © sueddeutsche.de/ebc/lala