Stalingrad war auch aus strategischen Gründen ein wichtiges Ziel: Nazi-Diktator Adolf Hitler versprach sich von ihrer Einnahme, den Schiffsverkehr auf der Wolga zu kontrollieren - ein wichtiger Nachschubweg der Roten Armee. Außerdem sollten die Wehrmacht und ihre Verbündeten in einem nächsten Vorstoß die kaukasischen Ölfelder einnehmen.

Im Bild.: Luftangriff auf Stalingrad im September 1942.

Bild: Bundesarchiv 19. November 2012, 16:572012-11-19 16:57:22 © Süddeutsche.de/odg/joku/rus