Schlacht von StalingradWo Hitler den Krieg verlor

Wendepunkt des Zweiten Weltkrieges: Im Spätherbst 1942 Jahren trennten sowjetische Truppen die 6. Armee vom Rest der deutschen Wehrmacht - und Hunderttausende Landser saßen in der tödlichen Falle.

Wendepunkt des Zweiten Weltkrieges: Vor genau 70 Jahren trennten sowjetische Truppen die 6. Armee vom Rest der deutschen Wehrmacht. Und Hunderttausende Landser saßen in der tödlichen Falle. Die meisten erfroren, verhungerten oder starben bei Kämpfen und in der sibirischen Gefangenschaft.

Ein Jahr nach dem Überfall auf die Sowjetunion stießen 1942 deutsche Verbände in einer Sommeroffensive tief in den Süden des Landes vor. Nie wieder sollte der Machtbereich des nationalsozialistischen Deutschlands größer sein als im Sommer 1942. Bis es Stalingrad verlor.

Im Bild: Später freigelegte Knochen eines nahe Stalingrad gefallenen Soldaten. Die rostigen Überbleibsel deuten auf ein Gewehr aus sowjetischer Produktion hin.

Bild: Reuters 19. November 2012, 16:572012-11-19 16:57:22 © Süddeutsche.de/odg/joku/rus