Baskische Terroristen Sechs mutmaßliche Eta-Mitglieder in Frankreich festgenommen

Die französische Polizei hat in einer Gemeinschaftsoperation mit den spanischen Sicherheitskräften sechs mutmaßliche Mitglieder der baskischen Terror-Organisation Eta festgenommen.

Die französische Polizei hat in einer Gemeinschaftsoperation mit den spanischen Sicherheitskräften sechs mutmaßliche Mitglieder der baskischen Terror-Organisation Eta festgenommen. Wie das spanische Innenministerium mitteilte, wurden die Verdächtigen in drei verschiedenen Orten in Frankreich gefasst.

In Blois südwestlich von Paris, in Brive-la-Gallarde östlich von Bordeaux und in Montpellier im Süden des Landes habe die Polizei je zwei Festnahmen vorgenommen. Wie aus spanischen Polizeikreisen verlautete, sollen die Verdächtigen dem logistischen Apparat der Eta angehören.

Die Eta hatte im Oktober 2011 nach gut vier Jahrzehnten ihren bewaffneten Kampf für ein unabhängiges Baskenland im Norden Spaniens und im Südwesten Frankreichs für beendet erklärt. Sie wird für den Tod von mehr als 800 Menschen verantwortlich gemacht. Ihre Waffen will die Organisation bislang nicht abgeben.