Der Schneefall wurde von Winden mit einer Stärke von bis zu 80 Stundenkilometern begleitet. Bäume und Strommasten wurden umgelegt. Zehntausende Haushalte in den betroffenen Regionen waren ohne Strom und Heizung.

Bild: REUTERS 21. Dezember 2012, 08:122012-12-21 08:12:45 © Süddeutsche.de/AFP/mkoh/gal