Mützenhersteller aus der Nazi-Zeit Reine Kopfsache

(Foto: Illustration: Matthieu Bourel)

Es begann ganz harmlos: Unser Autor kaufte sich eine Schiebermütze. Ein schönes Exemplar, in dem beim Firmennamen stand: "seit 1937" - gegründet in der Nazizeit also. Kann er sie guten Gewissens tragen? Klar! Oder? Klar. Aber...

Von Till Raether, SZ-Magazin

Zu Hause nennen wir sie inzwischen die Nazi-Mütze. Das ist natürlich unfair. Die Mütze ist kein Nazi. Ich weiß nicht, ob die Mütze überhaupt irgendwas mit irgendwelchen Nazis zu tun hat. Aber in der Mütze steht: "Göttmann. Manufacturer since 1937". Das klingt recht international, aber Göttmann ist eine deutsche Firma. Dies ist eine deutsche Mütze. Die deutsche Mütze wirbt also für sich damit, dass ihr Hersteller während der Nazi-Zeit gegründet wurde. Ist das in Ordnung? Darf ich diese Mütze tragen? ...