Höhle in ThailandGefangen in der Dunkelheit

Zwölf Jungen und ihr Fußballtrainer sitzen seit zwei Wochen in einer Höhle fest. Angehörige bangen um ihr Leben, Freiwillige leisten Beistand. Am Dienstag soll die Rettung abgeschlossen werden.

Das erste Bild der zwölf Jungen aus Thailand. Mit ihrem Fußballtrainer sitzen die Jugendlichen seit mehr als zwei Wochen etwa vier Kilometer tief in der Höhle Tham Luang im Norden Thailands fest - gefangen in Dunkelheit, Kälte und Nässe.

Bild: AP 9. Juli 2018, 07:412018-07-09 07:41:05 © SZ.de/dpa/AFP/Reuters/dd/sih/sih