Brit Awards Keith Richards und Justin Bieber: Brüder mit Beach-Jacken

Sie trennen 51 Jahre und - zumindest am Mittwochabend - 10 000 Kilometer: Keith Richards (re.)und Justin Bieber. Beim Oufit gibt es aber deutliche Parallelen.

(Foto: )

Der Rolling-Stones-Gitarrist und der Teenie-Schwarm tragen an einem Abend das gleiche Outfit.

Was ist passiert?

Justin Bieber - Sänger, Teenie-Idol und verurteilter Verkehrssünder - und Keith Richards - Gitarrist der Rolling Stones und aufgrund seiner Drogen-Eskapen juristisch gesehen auch schon ein paar Mal auffällig geworden - haben an einem Abend das gleiche Oberteil getragen.

Echt jetzt?

Ja, es handelt sich angeblich um ein Stück aus der neuesten Yves-Saint-Laurant-Kollektion von Hedi Slimane, dem Erfinder der sogenanten Size Zero auf dem Laufsteg. Schwarze Palmen-Silouette vor rot-orangem Sonnenuntergang. Deutliche Anleihen bei der Mode der frühen Neunziger. Ein bisschen Bomber- , ein bisschen Trainings- , ein bisschen Collegejacke. Hinzu kommt durch die Hawaiihemd-Haftigkeit noch eine Prise Jürgen von der Lippe, ebenfalls frühe Neunziger, die älteren von uns werden sich erinnern.

Bieber trug die Jacke bei den Brit Awards am Mittwochabend, Richards bei einem Konzert in Sao Paulo in Brasilien. "Beide sahen aus wie Vollassis", schreibt die Zeitschrift GQ. Hartes Urteil.

Das Ganze ist trotzdem nicht so schlimm wie bei zwei Oscar-Gewinnerinnen, die dasselbe Kleid tragen. Schließlich trennen Bieber und Richards nicht nur 51 Jahre Altersunterschied, sondern in diesem Fall auch mehr als 10 000 Kilometer.

Wer von beiden sah besser aus?

GO vermeldet ein 1:1. Allerdings hat Bieber die Jacke wohl nötiger. Ein bisschen mehr altväterliche Jürgen-von-der-Lippe-Optik tut seinem Image vielleicht ganz gut.

Kann ich dieses Outfit auch kaufen?

Ja, für knapp 2700 US-Dollar kann man die Jacke bestellen. Wessen Budget das nicht hergibt, der kann auch auf dem Dachboden nach alten Klamotten suchen.

Ist es wirklich wirklich dasselbe Modell?

Bei genauem Hinsehen nicht. Biebers Jacke hat von den Schultern bis zum Bund an der Seite gold-schwarze Streifen, bei Richards sind an dieser Stelle nur zwei parallel verlaufende Ziernähte zu sehen. Außerdem erscheint Biebers Jacke, jedenfalls auf den Bildern, die die GQ in ihrem Artikel verwendet, etwas heller.

Jetzt fragen sich alle: Welches Stück ist das Original? Ein Blick auf die Seite von Yves Saint Laurent lässt vermuten: Punkt für den Rolling-Stones-Gitarristen. Am Ende geht die Sache also wohl doch 2:1 aus.