In der Loisachhalle Forum für Firmen und junge Leute

Wolfratshausen plant eine Ausbildungsmesse

In Wolfratshausen soll künftig regelmäßig eine Ausbildungsmesse stattfinden, die jungen Menschen einen Überblick über die Ausbildungsangebote in der Stadt und den Nachbargemeinden gibt. Wie Bürgermeister Klaus Heilinglechner kürzlich auf der Monatsversammlung der BVW erklärte, plane er mit der Verwaltung gerade das Konzept für die Messe, die voraussichtlich im kommenden Jahr erstmals in der Loisachhalle stattfinden werde. Bei guter Resonanz könne er sich vorstellen, dass sie dann alle zwei Jahre im Wechsel mit der Iloga die Halle fülle.

Er wolle ortsansässigen Firmen, die oft mehrere Ausbildungsberufe anböten, "eine Plattform geben", sagte der Bürgermeister. Die Idee habe er schon lange, auch angeregt durch den Ausbildungstag der Nachbarstadt Geretsried, an dem die Stadt Busse organisiert, um mit Schülern mehrere Betriebe zu besuchen. Das Konzept, dass sich Betriebe zentral in der Loisachhalle an Ständen den angehenden Auszubildenden präsentieren, habe er bei zahlreichen Firmenbesuchen mit Wirtschaftsreferent Helmut Forster und Stadtmanager Stefan Werner angesprochen, sagte Heilinglechner. "Die Firmen waren alle angetan von der Idee." BVW-Fraktionssprecher und Schreinermeister Josef Praller regte an, die Innungen und die Kreishandwerkerschaft mit ins Boot zu holen, da so eine Messe für kleine Betriebe mit wenig Ausbildungsplätzen nebenher schwer zu stemmen sei. Diese könnten einen Überblick bieten. Die Ausbildungsmesse sei eine "Offensive für die Ausbildungsberufe als Antwort auf die eingleisige Akademiker-Schiene." Walter Daffner schlug vor, dass an den Ständen Azubis im zweiten oder dritten Lehrjahr für ihre Ausbildung werben könnten. dann falle es den Schülern leichter, Kontakte zu knüpfen und ins Gespräch zu kommen.

Der Bürgermeister versprach, beide Anregungen aufzunehmen. Die Messe, die mehr junge Leute dazu bringen soll, ihre Ausbildung im Raum Wolfratshausen zu machen, könne auch eine positive Auswirkung auf die Mobilität haben, erklärte Heilinglechner.