Kuriose Wiesnfakten – Ein Prosit aus Chemnitz

"Ein Prosit der Gemütlichkeit" mit dem obligatorischen "Oans, zwoa - Gsuffa!" ist der Wiesnhit, der wohl am häufigsten gespielt wird. Was überrascht: Das Lied kommt gar nicht aus Bayern, sondern aus Chemnitz. Dort wurde es von Bernhard Dittrich komponiert. Der Musiker starb 1902 an einem Herzschlag. 1912 etablierte sich das sächsische Lied dann auf dem Oktoberfest.

Bild: ddp 24. September 2012, 11:362012-09-24 11:36:00 © Süddeutsche.de/Lisa Sonnabend/tob