Engagement Hilfe im Alltag

"Wellcome" sucht Ehrenamtliche, um Familien zu unterstützen

Oft braucht es nur ein wenig Zeit und Engagement, um Menschen in ihrem Umfeld aus einer Krise zu lotsen, ihnen in schwieriger Situation wichtige Unterstützung zu geben. Über die Vielfalt von Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren, informiert die bundesweite "Woche des bürgerschaftlichen Engagements" im September. Im Rahmen dieser Aktionswoche stellen sich im Landkreis auch die Projekte "wellcome" und "Familienpaten" vor. Beide bieten Interessierten die Möglichkeit, sich vor Ort für Familien zu engagieren: Als Ehrenamtliche können sie Eltern im ersten Lebensjahr nach der Geburt eines Kindes oder auch Familien mit etwas älteren Kindern unterstützen. Damit der Bedarf von vielen Familien nach Unterstützung weiter gedeckt werden kann, freuen sich die bestehenden wellcome- und Familienpaten-Teams über Verstärkung.

"Ehrenamtliche können schnell und konkret helfen, indem sie Familien praktische Entlastung ermöglichen", sagt Anja Mußmann-Walter, die beide Projekte koordiniert. Gleichzeitig erlebten die Helfer ihre Tätigkeit als persönliche Bereicherung. Eine Info-Veranstaltung zu beiden Projekten gibt es am Montag, 19. September, von 11 Uhr an im Mehrgenerationenhaus der Arbeiterwohlfahrt in Dachau, Konrad-Adenauer-Straße 15. Details erfahren Interessierte auch bei Koordinatorin Mußmann-Walter, Telefon 08131 / 6 15 01 29, per E-Mail an dachau@wellcome-online.de oder im Internet unter familienpaten@awo-dachau.de.