Dachau 15 000 Euro Schaden nach Trunkenheitsfahrt

- Mit 1,42 Promille Alkohol im Blut verursachte ein 26-jähriger Dachauer am Sonntagabend einen Verkehrsunfall. Gegen 22.30 Uhr fuhr er auf dem Heideweg und wollte nach links in die Felix-Dahn-Straße einbiegen. Dabei verlor der die Herrschaft über sein Fahrzeug, prallte mit dem rechten Vorderreifen gegen die Trottoirkante und anschließend gegen ein auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite geparktes Fahrzeug einer 29-jährigen Dachauerin. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch beim Verursacher fest, der Atemalkoholtest ergab 1,42 Promille. Es wurde ein Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro.