TV-Koch Frank Rosin im Interview "Ich bin ein eher labiler, emotionaler Typ"

Frank Rosin eröffnete 1991 sein Restaurant - mittlerweile ist es mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

(Foto: Guido Engels)

Mit der Show "Rosins Restaurants" versucht Sternekoch Frank Rosin, Wirten zu helfen. Er erklärt, was daran anstrengend ist und warum Kochfernsehen für das Publikum längst Ersatzbefriedigung ist.

Von David Denk

Dorsten im nördlichen Ruhrgebiet: Hier wurde Frank Rosin 1966 geboren und hier betreibt der 50-Jährige nach den üblichen Lehr- und Wanderjahren seit 1991 sein Restaurant, das seit 2011 zwei Michelin-Sterne hält. Über die Grenzen der Region hinaus bekannt wurde Rosin von 2007 an als Fernsehkoch (Das Fast-Food-Duell, Topfgeldjäger, The Taste). Seit 2009 coacht er in Rosins Restaurants (Kabel Eins) Wirte, die um ihre Existenz kämpfen. Am Dienstag startet die zehnte Staffel - wie oft steht dieser ...