Late-Night-Show Sky verlängert Vertrag mit Harald Schmidt

Geht für ein weiteres Jahr bei Sky auf Sendung: Entertainer Harald Schmidt.

(Foto: dpa)

"Wir wissen um seinen Wert": Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat den Kontrakt mit Late-Night-Talker Harald Schmidt um ein Jahr verlängert. Angeblich war zuletzt senderintern diskutiert worden, ob man sich Schmidt überhaupt noch leisten könne.

Von Claudia Fromme

Der Bezahlsender Sky Deutschland verlängert seinen Vertrag mit Harald Schmidt um ein Jahr. "Wir wissen um seinen Wert - vor und neben der Kamera", sagte ein Sprecher der Süddeutschen Zeitung. Der TV-Entertainer sei in den zurückliegenden Monaten ein sehr guter Botschafter von Sky geworden, nicht nur durch die Harald Schmidt Show.

Im Mittel sehen 50.000 Zuschauer den Late-Night-Talk, im Umfeld von Champions League und Bundesliga bis zu 120.000. Sky hat knapp 3,4 Millionen Abonnenten.

Im Mai wäre Schmidts Vertrag ausgelaufen, und zuletzt soll senderintern darüber diskutiert worden sein, ob man sich Schmidt noch leisten könne. Kolportiert werden Kosten von zehn Millionen Euro im Jahr, was Sky als "deutlich zu hoch" zurückweist. Der Sender will 2013 nach langer Durststrecke wieder schwarze Zahlen schreiben, was zu neuer Sparsamkeit im Haus geführt haben soll.