Fernsehen "Simpsons"-Erfinder und Netflix planen angeblich neue Serie

Matt Groening, Erfinder der Simpsons

(Foto: REUTERS)

Worum es in der Animationsserie gehen soll, ist noch streng geheim.

Für Millionen Fans der Simpsons und ihres Erfinders Matt Groening wäre es die Nachricht des Jahres: Dem US-Branchenportal Variety zufolge befindet sich Groening in Gesprächen mit Produzent Netflix über eine neue Animationsserie.

Quellen für die Information nennt Variety nicht. Das Portal will jedoch erfahren haben, dass der Streamingdienst Netflix womöglich zwei Staffeln à zehn Episoden bei Groening bestellen will. Netflix wollte sich nicht zu dem Gerücht äußern, auch von Zeichner Groening war keine Stimme zu bekommen.

Seit 2013 Groenings zweites großes Serienprojekt, Futurama, zu Ende gegangen ist, ist es um den 61-Jährigen etwas ruhiger geworden. Von den Simpsons soll im Jahr 2017 die 28. Staffel laufen.

Geschichtsschreibung nach Homer

"Die Simpsons" sind nicht nur komisch, sie erklären dem Zuschauer die Welt. Von Hitler bis zu Walt Disney, vom Golfkrieg bis zur Kubakrise: Am Ende ist immer jemand aus Springfield schuld. Von Daniel Lehmann mehr...