München Kunst-Förderpreis für Sarah Lehnerer

Ein Förderpreis für junge Kunst geht in diesem Jahr an die Münchnerin Sarah Lehnerer: 6500 Euro erhält sie vom Kunstclub 13 sowie dem Kunstzentrum Platform und kann damit nun eine Ausstellung in der Halle der Platform gestalten. Sarah Lehnerer, 1987 in München geboren, hat ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste als Meisterschülerin von Stephan Huber abgeschlossen, danach an der Akademie in Wien bei Diedrich Diederichsen ihren Master gemacht und bereits diverse Stipendien erhalten. Das Konzept ihrer Ausstellung, die am 23. November eröffnet wird, überzeugte die Jury durch seine Vielschichtigkeit und einen "forschenden Ansatz, mit dem sich die Künstlerin in verschiedenen Systemen bewegt". Einen Publikumspreis hat zudem die Künstlerin Patricia Wich erhalten.