"Kir Royal" im KinoRotkäppchen Royal

In den achtziger Jahren wurde der Klatschreporter Baby Schimmerlos mit der Serie "Kir Royal" zur Kultfigur. Sein Erfinder Helmut Dietl dreht nun eine Fortsetzung fürs Kino - ohne Baby, dafür mit Bully, Harald Schmidt und anderen alten Bekannten.

In den 80er Jahren wurde der Klatschreporter Baby Schimmerlos mit der Serie "Kir Royal" zur Kultfigur. Sein Erfinder Helmut Dietl dreht nun eine Fortsetzung fürs Kino - ohne Baby, dafür mit "Bully", Harald Schmidt und anderen alten Bekannten.

Seine Absage kam schnell, laut und deutlich: Schon lange bevor Helmut Dietl in dieser Woche mit den Dreharbeiten zu seiner Fortsetzung des Serien-Klassikers Kir Royal begann, hatte Franz Xaver Kroetz (rechts) erklärt, dass er in der Kino-Adaption nicht zu sehen sein würde.

In der sechsteiligen, nach einem typischen Münchner Getränk benannten Serie aus dem Jahr 1986 spielte Kroetz den Gesellschaftsreporter Baby Schimmerlos, der gemeinsam mit dem Fotografen Herbie (Dieter Hildebrandt) die Münchner Schicki-Micki-Gesellschaft publizistisch begleitet.

Kroetz also erklärte,  ...

Text und Bildauswahl: Katharina Riehl/sueddeutsche.de/rus

Bild: BR/WDR 19. April 2011, 14:052011-04-19 14:05:24 © sueddeutsche.de/rus