Hip-Hop- und Rock-Newcomer 2013 Zedd

Früher gab der mangelnde Erfolg deutscher Musiker in den USA gerne Anlass zur Kritik. Mittlerweile hat sich die Szene daran gewöhnt und eigentlich schielt keiner mehr über den großen Teich, bis auf ein paar DJs vielleicht.

Das führt dazu, dass Deutsche in Amerika inzwischen Karriere machen, und keiner merkt's hier. Ein großer Star in den Staaten ist beispielsweise Zedd, ein 23-Jähriger Elektro-Produzent, der aus dem beschaulichen Kaiserslautern kommt und mittlerweile riesige Hallen in den USA füllt.

Zum Großteil hat er seinen Ruhm seinem Freund Skrillex zu verdanken, der, ob man seinen Dubstep-Pop mag oder nicht, eine Riesennummer außerhalb Deutschlands ist. Auf dem gleichen Pfad schreitet nun Anton Zaslavski, so wie Zedd bürgerlich heißt, und profitiert gerade davon, dass elektronische Tanzmusik in den USA so angesagt ist. Hierzulande ist Zedd noch relativ unbekannt, was eine Ironie der Geschichte darstellt, schließlich wurde elektronische Musik in Deutschland maßgeblich mitentwickelt.