Tipps zum Kauf von EnergiesparlampenBirne aus, Lampe an

Sie enthält Quecksilber, hat zuweilen Startschwierigkeiten und wurde den EU-Bürgern aufgezwungen: die Energiesparlampe. Immerhin - sie schont den Geldbeutel. Doch worauf sollten Verbraucher beim Kauf achten? Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Energiesparlampe.

Sie enthält Quecksilber, hat zuweilen Startschwierigkeiten und wurde den EU-Bürgern aufgezwungen: die Energiesparlampe. Immerhin - sie schont den Geldbeutel. Doch worauf sollten Verbraucher beim Kauf achten? Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Energiesparlampe.

Am 1. September müssen die Deutschen endgültig Abschied nehmen von der herkömmlichen Glühbirne. Dann tritt die vierte Stufe des Glühlampenverbots in Kraft. 25- und 40-Watt Glühbirnen verschwinden in der Nacht auf Samstag als letzte ihrer Art aus den Einkaufsregalen. Auch die Herstellung und der Import der Glühbirnen in und nach Europa sind dann verboten. Der Einzelhandel darf die Restbestände noch verkaufen. Verbraucherzentralen raten allerdings von Hamsterkäufen ab. Denn die Energiesparlampe hat ihre Qualitäten.

Bild: dpa 31. August 2012, 16:422012-08-31 16:42:00 © Süddeutsche.de/dpa/dapd/webj/hgn