PrismaDas SZ-Hochhaus in der Prisma-App

Roy Lichtenstein, Kanagawa oder doch lieber Mondrian: Wenn in den sozialen Netzwerken plötzlich Bilder kursieren, die an große Kunst erinnern, liegt das an einer neuen App.

Aus mehr als 40 Filtern kann man bei der neuen Applikation Prisma auswählen. (Hier zu sehen: "Light Summer Reading")

Bild: Prisma App 11. Juli 2016, 20:302016-07-11 20:30:04 © SZ.de/lkr