Gaming-Messe E3Dieser Kuss setzt ein Statement

In "The Last of Us 2" küssen sich zwei Frauen, Lara Croft schwingt sich durch den Dschungel, und das neue "Assassin's Creed" spielt im antiken Griechenland. Die wichtigsten Spiele der E3 im Überblick.

Von Caspar von Au

Assassin's Creed Odyssey

Wenn Publisher fast jedes Jahr ein neues Spiel in einem neuen historischen Setting auf den Markt bringen, besteht die Gefahr, dass ihnen irgendwann die Schauplätze ausgehen. Doch noch scheint Ubisoft, der Entwickler von "Assassin's Creed", genügend Ideen zu haben. "Odyssey" spielt einige Jahrhunderte vor dem Vorgänger "Origins", der den Spieler ins alte Ägypten schickte. In Odyssey schlüpft der Spieler in die Rolle eines spartanischen Söldners, während im antiken Griechenland gerade der Peloponnesische Krieg ausbricht. Erstmals in der Geschichte der Assassin's-Creed-Reihe will Ubisoft ein Rollenspiel entwickeln, das Charakterentwicklung zulässt und bei dem die Entscheidungen der Spieler die Handlung beeinflussen. Die erste: Sie können zwischen einem weiblichen und einem männlichen Protagonisten wählen.

Auf Youtube zeigt Ubisoft knapp acht Minuten Gameplay aus Odyssey.

"Assassin's Creed Odyssey" erscheint voraussichtlich am 5. Oktober 2018 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Bild: Ubisoft / PR 13. Juni 2018, 14:022018-06-13 14:02:13 © SZ.de/sih