Amazon Alexa Gruseliges Lachen erschreckt Nutzer

  • Nutzer berichten, dass Alexa plötzlich und ungefragt in gruseliges Gelächter ausbreche.
  • Angeblich hätten sie nicht mit Amazons Sprachassistentin interagiert und ihr keinen Befehl erteilt.
  • Das Unternehmen hat den Fehler bestätigt und will den Sprachbefehl ändern.

Alexa kann Musik abspielen, das Wetter vorhersagen und die Nachrichten vorlesen. Was Amazons digitale Assistentin auch gut kann: ihre arglosen Besitzer erschrecken.

Seit Wochen berichten Nutzer in sozialen Medien, dass in ihren Wohnungen plötzlich gruseliges Gelächter zu hören sei. Aus dem Nichts beginne eine Frau zu lachen, ohne dass sie Alexa dazu aufgefordert hätten. "Alleine in der dunklen Küche, plötzlich ertönt unheimliches Lachen und treibt Besitzer in den Wahnsinn", schreibt eine Frau. "Alexa hat einfach losgelacht, als ich in der Küche war. [Meine Freundin] und ich sind ausgeflippt. Ich dachte, ein Kind sei hinter mir", beschwert sich ein anderer Nutzer.

Andere trifft es, während sie im Bett liegen und versuchen einzuschlafen.

Manchmal lacht Alexa auch einfach los, während ihre Besitzer im Büro vertrauliche Dinge besprichen.

Tatsächlich klingt das Lachen eher furchteinflößend als ansteckend.

Mittlerweile hat Amazon den Fehler eingeräumt und versprochen, Alexa ihren eigenartigen Sinn für Humor abzugewöhnen. Eigentlich soll die Assistentin nur reagieren, wenn sie mit einem Sprachbefehl aktiviert wird. "In seltenen Fällen kann Alexa irrtümlich den Ausdruck 'Alexa, lache' verstehen", zitiert Buzzfeed das Unternehmen.

Amazon will den Befehl in "Alexa, kannst du lachen?" ändern, das sei weniger anfällig für Fehler. Außerdem soll Alexa nicht einfach loslachen, wenn sie meint, dass sie dazu aufgefordert worden sei. Stattdessen soll sie künftig antworten: "Na klar, Ich kann lachen", und bricht erst dann in Gelächter aus.

Das erklärt, warum etwa aus einer Liebeserklärung ("Alexa, I love you") eine vermeintliche Aufforderung zum Lachen ("Alexa, laugh") werden kann. Unklar bleibt, warum manche Nutzer berichten, dass ihre Lautsprecher aus dem Nichts loslachten. Vielleicht ist Alexa einfach eine sehr fröhliche Frau.

"Alexa, spionierst du mich aus?"

Viele halten smarte Lautsprecher für Wanzen im Wohnzimmer. Das zeichnen Amazon Echo und Google Home wirklich auf. Von Marvin Strathmann mehr...