HeiratBayerns schönste Hochzeitsorte

Ist die Heirat auf dem Standesamt zu langweilig? Viele Städte in Bayern bieten Trauungen an besonderen Orten an. Eine Auswahl.

Von Maximilian Gerl, Andreas Glas und Claudia Henzler

An sich ist Heiraten nicht teuer, eine Standardeheschließung ab 50 Euro zu haben. Nur in wenigen Städten bekommen Paare kostenfrei eine historische Kulisse dazu - etwa in Weiden in der Oberpfalz, wo immer im Alten Rathaus getraut wird. Weil die Nachfrage nach Hochzeiten in besonderer Umgebung aber groß ist, bemühen sich immer mehr Städte, diesem Wunsch nachzukommen. Der Bund der Steuerzahler in Bayern hat die Kosten für diese Zusatzangebote verglichen und große Unterschiede festgestellt.

In der Regel liegt die Miete für die Räume zwischen 100 und 300 Euro. Spitzenreiter bei den Raumkosten ist übrigens München, wo eine im kleinen Sitzungssaal im Rathaus 690 Euro kostet. Für alle "besonderen Trauorte" in den großen Städten gilt aber: Sie sind schnell ausgebucht, egal, wie hoch die Gebühren sind. Von Claudia Henzler

Bild: Franz Xaver Fuchs 20. August 2017, 16:292017-08-20 16:29:36 © SZ vom 20.04.17/bhi