Maserati GranTurismo MC StradaleAuf sie mit Gebrüll

Montags in die City, sonntags auf die Piste: Der Maserati GranTurismo Stradale ist aus dem Rennsport abgeleitet. Der Zweisitzer sprengt als einziges Modell der Italiener die 300 km/h-Marke.

Auf Montags in die City, sonntags auf die Piste: Der Maserati GranTurismo Stradale ist aus dem Rennsport abgeleitet. Der Zweisitzer sprengt als einziges Modell der Italiener die 300-km/h-Marke.

Im italienischen Bermuda-Dreieck ist die Arbeitsteilung eigentlich klar. Ferrari baut die eleganten Hochleistungsboliden, Lamborghini die extrovertierten Extremsportler und Maserati die kraftvollen, formvollendeten Cruiser.

Im GranTurismo MC Stradale herrscht allerdings eine andere Marschrichtung, und das merkt man schon beim Einsteigen.

Bild: Pressinform 18. März 2011, 10:532011-03-18 10:53:53 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf