Audi R8Ein Hoch auf die Unvernunft

Audi hat den Supersportler R8 überarbeitet. Vor allem als Roadster bietet er deutlich mehr Fahrspaß als der Vorgänger. Noch immer ist der Mittelmotor-Sportler sündteuer und völlig unvernünftig. Aber das spielt bei einem Auto mit mindestens 430 PS eine untergeordnete Rolle.

Audi hat nach fünf Jahren Produktionszeit seinen Sportler R8 für die nächsten fünf Jahre überarbeitet. Ein knackiges Doppelkupplungs-Getriebe mit sieben Stufen, ein bisschen Leistung mehr für die ohnehin schon nicht gerade schwächlichen V8- und V10-Motoren, deutlich weniger Gewicht, Voll-LED-Scheinwerfer, neue Farben und Stoffe.

Bild: JWO 24. Oktober 2012, 16:172012-10-24 16:17:59 © süddeutsche.de/pi/goro/pauk