Technik:Wissenschaftler entwickeln Roboter-Katze

So schnell wie ein Gepard läuft "Cheetah-cub" noch nicht, aber schneller und flinker als vergleichbare, zuvor entwickelte Roboter.

Schweizer Forscher haben eine vierbeinige Roboterkatze gebaut, die so schnell läuft wie kein anderer Roboter ihrer Klasse.

Der "Cheetah-cub" (Geparden-Junges) getaufte Roboter legt in einer Sekunde fast seine siebenfache Körperlänge zurück, wie das Team um Auke Ijspeert von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne im International Journal of Robotics Research berichtet.

Die künstliche Katze ist etwa ein Kilogramm schwer und 20 Zentimeter lang. Ihre vier Beine sind Katzenbeinen nachempfunden. Die jeweils drei Glieder haben dieselben Proportionen und Winkel zueinander wie die geschmeidigen Raubtiere.

Federn bilden die Sehnen, kleine Motoren - sogenannte Aktuatoren - ersetzen die Muskeln. Ganz so wendig wie ihr natürliches Vorbild ist die Roboterkatze zwar noch nicht, und auch noch längst nicht so schnell: Je nach Gangart kommt der "Cheetah-cub" maximal auf rund fünf Kilometer pro Stunde.

Doch er verfüge über eine exzellente Selbststabilisierung, sei leicht, kompakt, robust und einfach aus breit verfügbaren Einzelteilen zusammenzusetzen, zählen die Forscher die Vorzüge auf.

-

Gepard in einem Reservat in Südafrika - so elegant ist die Fortbewegung des "Cheetah-Cub" noch nicht

(Foto: AFP)

Schnurren kann die Roboterkatze allerdings nicht - sie hat noch nicht einmal einen Kopf.

Bereits vor mehr als einem Jahr hat Darpa, eine Behörde des US-Verteidigungsministeriums, einen vierbeinigen Roboter namens "Cheetah" vorgestellt, der eine Geschwindigkeit von 29 Kilometern pro Stunde erreicht. Allerdings benötigt die Machine noch eine externe Hydraulikpumpe.

Etwas behäbiger ist "BigDog" des Unternehmens Boston Dynamics, ein Roboter-Vierbeiner für das US-Militär, der bereits in der Natur getest wurde.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB