bedeckt München 30°

Vonovia:"Eher unwahrscheinlich"

Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia will auch bei einem Erfolg der Verfassungsklage gegen den Berliner Mietendeckel voraussichtlich keine Nachforderungen stellen. Sollte Karlsruhe den Deckel für ungültig erklären, hätten Vermieter wohl die Möglichkeit, die Mieten rückwirkend einzufordern. "Ob wir davon Gebrauch machen würden, halte ich in der aktuellen Situation für eher unwahrscheinlich", sagte Vorstandschef Rolf Buch bei der Hauptversammlung von Vonovia. Wegen der Corona-Krise hätten sich bislang nur ein Prozent der rund 350 000 Mieter hierzulande mit der Bitte um Mietstundung bei Vonovia gemeldet. In allen Fällen habe es individuelle Lösungen gegeben.

© SZ vom 01.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite