bedeckt München

Verbraucher:Zahlungsmoral bleibt gut

Die Zahlungsmoral der Verbraucher in Deutschland hat nach Einschätzung der Sparkassen in der Corona-Krise bislang nicht gelitten. "Wir sehen derzeit keine außergewöhnliche Entwicklung, weder bei der Rückzahlung von Darlehen noch bei der Inanspruchnahme von Dispokrediten", sagte Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis. "Die Sparquote wächst derzeit noch. Die Menschen treffen mehr Vorsorge", sagte er. Mittelständler sieht der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) in der Summe auch für eine längere Durststrecke gerüstet. Einige Branchen wie Hotellerie und Gastronomie stünden aber unter Druck. Im kommenden Jahr rechnet Schleweis mit steigenden Insolvenzzahlen. Er erwarte, dass es konjunkturell langsam aufwärtsgehe, "also eher ein breites U. Ich gehe davon aus, dass wir noch nicht am Ende sind."

© SZ vom 12.10.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite