bedeckt München 22°

Twitter:Chef kämpft um seinen Job

Twitter-Chef Jack Dorsey überdenkt nach Druck von Investoren seine Absicht, den Kurznachrichtendienst ein halbes Jahr lang von Afrika aus zu führen. Er habe vorgehabt, "dezentral zu arbeiten, aber angesichts von Covid-19 und allem anderem, was so los ist, muss ich das neu bewerten", sagte Dorsey am Freitag. Der Finanzinvestor Elliott Management hatte zuvor einen Anteil von rund vier Prozent an Twitter gekauft und will einen Chefwechsel durchsetzen. Elliott stört sich nicht nur an den Afrika-Plänen, sondern auch daran, dass Dorsey gleichzeitig Twitter und den von ihm gegründeten Bezahldienst Square führt.

© SZ vom 07.03.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite