bedeckt München 14°

Sony:Starkes Quartal

Sony kommt vor allem dank des Geschäfts mit seiner Spielekonsole Playstation weiter gut durch die Corona-Pandemie. Zugleich profitierte der japanische Konzern im vergangenen Quartal von der Nachfrage nach teureren Fernsehgeräten, und in den Hollywood-Studios halfen TV-Produktionen über die Kinoflaute hinweg. Von der zum Weihnachtsgeschäft erschienenen neuen Konsole Playstation 5 verkaufte Sony 4,5 Millionen Geräte. Die Nachfrage war so hoch, dass die Konsole kaum zu bekommen war. Zugleich legten der Spieleabsatz und Online-Dienste rund um die Playstation zu. Der Bereich steigerte den Umsatz um 40 Prozent auf 883 Milliarden Yen (sieben Milliarden Euro) und den operativen Gewinn um 50 Prozent auf 80 Milliarden Yen.

© SZ vom 04.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema