bedeckt München

Reden wir über Geld mit Jorge Valdano:"Es gibt mehr Geld als fußballerisches Talent auf Erden"

VALDANO Jorge FINALE Fußball Weltmeisterschaften 1986 Mexico City Argentinien Deutschland 3 2 Fußb

1986 holte Jorge Valdano mit Argentinien den ersten Titel nach dem Ende der Militärdiktatur. "Für mich war besonders wichtig, dass es nun das demokratische Argentinien war", erinnert sich Valdano.

(Foto: Laci Perenyi/imago)

Jorge Valdano war Weltmeister mit Argentinien und gilt als Philosoph des Weltfußballs. Im Gespräch erzählt er von seinem Finaltor 1986 gegen Deutschland und wie sich der Fußball und seine Vermarktung verändert haben.

Interview von Thomas Urban

Jorge Valdano, 62, wurde mit Argentinien Fußballweltmeister, mit Real Madrid sowohl als Spieler wie auch als Trainer und Manager wiederholt Landesmeister. Heute ist er Unternehmensberater. Wegen seiner Bücher, Essays und Aussprüche über Teamgeist in Sport und Wirtschaft, über Charakterbildung durch Leistung und Demut wird er oft der "Fußball-Philosoph" genannt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
eddie jaku
SZ-Magazin
»Erinnern reicht nicht, wir müssen alles gegen die neuen Nazis tun«
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
ZDF-Talkshow 'Markus Lanz'
Markus Lanz
Deutschlands schönste Grillzange
Zur SZ-Startseite