bedeckt München 26°

Reden wir über Geld:"Ich habe Angst um diese Welt"

Herbert Köfer, DDR-Fernsehliebling im Osten, über den Krieg und sein Leben auf der Bühne.

Im Osten Deutschlands ist er ein Star, im Westen kennen ihn nur wenige: Was Hans-Joachim Kulenkampff oder Harald Juhnke hüben waren, war Herbert Köfer drüben. Volksschauspieler, Entertainer, Fernsehliebling. Und nun bald 100 Jahre alt. Köfer steht immer noch auf der Bühne, etwa im "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal. Er gilt als ältester aktiver Schauspieler der Welt. Köfer empfängt im frisch renovierten Deutschen Haus in Belzig bei Berlin in roten Turnschuhen und schwarzer Lederjacke.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Campingfahrzeug im Test
Ein kleines Stückchen Freiheit
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Strache-Video
In der Falle
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Start der Bundesliga
Weltsensation in Düsseldorf