Report:Ende der Wegwerfkultur in der Modewelt

NEONYT - Show - Berlin Fashion Week Spring/Summer 2020

Laufsteg frei: Als weltweit größte Messe für nachhaltige Mode wächst die Neonyt stetig; seit diesem Jahr findet sie nicht mehr in Berlin statt, sondern im Juli als Teil der Frankfurt Fashion Week.

(Foto: Stefan Knauer/Getty Images)

Sie produzieren Kleidung und schonen dabei die Umwelt. Und sie versprechen faire Löhne. In Deutschland hat sich eine Gründerszene für nachhaltige Mode etabliert.

Von Clara Thier

"Ihr seid doch verrückt", diesen Satz hat die Designerin Sarah Kürten oft zu hören bekommen. Faire Mode, in Deutschland entworfen und auch hier genäht? Für viele in der Branche ist das offenbar unvorstellbar. Doch Sarah Kürten hat sich nicht beirren lassen. Gemeinsam mit dem Designer Oguzhan Deniz hat sie in den vergangenen fünf Jahren das Modelabel Wiederbelebt aufgebaut. Produziert wird komplett vor Ort in Stuttgart. Der Name ist Programm: Kürten und Deniz kaufen Stoffreste aus der Überproduktion anderer Modeunternehmen auf, um ihnen eine zweite Chance zu geben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Germany Berlin Senior woman looking through window model released property released PUBLICATIONxIN
Eltern-Kind-Beziehung
Wenn die Tochter nicht mehr anruft
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
pflege,fürsorge,fürsorge,altenheim,altenpflege *** care & charity,care,nursing home ,old care jza-gxx
Prozess
"Die Angst wird immer mit uns mitgehen"
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB